Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

736 14

Evy Kasper


Premium (Basic), Kt. Zürich

Mondkatze

Mehr ist leider mit meiner jetzigen Kamera nicht drin.
Die Farben und Lichtverhältnisse haben mir gefallen.
Im Thumb sieht es gut aus, oder?

Habe es absichtlich weichgezeichnet, um das Rauschen wegzukriegen,
bitte erzählt mir nicht es sei unscharf ;-)
war es nämlich ursprünglich nicht.
Vielleicht probier ich noch einen Entfremdungsfilter, hat jemand ein Tipp ?

Kommentare 14

  • Cat Walk 23. Mai 2005, 17:34

    Eben, Evy.......die Idee.......und irgendwie finde ich es faszinierend......;-)
    Wir werden doch jetzt hier nicht etwa auch noch zu Fanatikern?!? ;-)))
  • Enrico Conrad 25. März 2005, 7:56

    Als ich dieses Foto sah, dachte ich erst einmal, es sei eine Montage. Sieht richtig interessant aus. Hauptsache ist doch manchmal, dass es gefällt und nicht, dass die Qualität 1a ist ;-)
    LG
  • Manuela Kohl 17. März 2005, 18:58

    also ich mag es so wie es ist. mondlicht hat nun mal was fahles und da ist das blau nicht die schlechteste entscheidung.
    noch filter würd ich nicht nehmen.
    gruss
    manu
  • Karin Kaufmann 16. März 2005, 20:58

    :-) Motive und Ausdruck gefallen mir super, mit einer besseren Kameraausstattung ist sicher noch mehr drin. :-))
    Tolle Aufnahme und ganz klar süßes Kätzchen.

    LG
  • Ka Ho 16. März 2005, 20:38

    Ich finde es auch gelungen.
    Die blaue Tonung verstärkt die nächtiliche Stimmung. Dazu die weit geöffneten Augen...
    Leider unscharf :-))
    Der Weichzeichner ist schon eine gute Wahl. Ebenso kann der Filter -Staub und Kratzer entfernen- zum entrauschen eingesetzt werden.
    Aber bitte nicht das ganze Bild "bügeln" sondern nur partitiell (Flächen) anwenden (Protokollpinsel) und dort noch ein wenig an der Deckungskraft herumdrehen.

    LG Ka´
  • Karlheinz Dietrich 16. März 2005, 13:02

    Sieht wahrlich interessant aus. Mit mehr Licht hättest du das natürlich "besser" hinbekommen, dann wäre aber die Stimmung weg.
    Karlheinz
  • Sabine Orth-Schweflinghaus 16. März 2005, 9:58

    Hallole
    ist doch ein tolles Foto
    also daß es aussieht wie ein Mond im Hintergrund hab ich auch gleich gedacht als ich es sah ist doch interessant geworden
    laß es so
    lb Grüße
    Sabine
  • Evy Kasper 16. März 2005, 8:43

    @Marion u. Elli, ich hatte eine ganze normale Lampe rechts, habe aber einen Entfremdungsfilter "diffuses Leuchten" leicht eingesetzt um diesen Mondscheineindruck zu erhalten ;-)
    @Achim. Danke für den Tipp
  • Achim Runge 16. März 2005, 7:26

    Das ist ja unscharf :-))

    Bei schlechten Lichtverhältnissen neigen alle Digicams mehr oder weniger zum Rauschen. Es gibt ein paar Programme die sich hier Spezialisiert haben. NeatImage ist eins davon, sehr gut aber nicht leicht zu bedienen.

    So hat das Bild was geheimnisvolles

    VG Achim
  • Ingrid Sihler 1 15. März 2005, 22:37

    stimmt, lass es so, hat eine ganz
    faszinierende Ausstrahlung, Marion
    hat es sehr schön beschrieben

    liebe Grüße
    Ingrid
  • kaito u. irma k. 15. März 2005, 22:24

    evelyn, ich würd's so lassen.
    wirkt wunderbar geheimnisvoll.
    es gefällt mir sehr gut.
    lg - irma
  • Elisabeth Hoch 15. März 2005, 22:23

    Hättest du gesagt, dass hier schon ein Verfremdungsfilter am Werk war, ich hätte es bestimmt geglaubt. Es sieht direkt gewollt aus und zu Lupis Augen und der "Nachtsituation" passt das Blau sehr gut. Bei manchen Programmen gibt es bei den Filtereffekten einen unter Stören - Entstören, den man gegebenfalls mehrfach anwenden muss. Ich höre hier auch immer wieder was von NeatImage, das man in einer Grundversion umsonst herunterladen kann. Aber eigentlich glaube ich, dass es so wie es ist, auch gut wirkt. Geheimnisvoll eben.
  • Yvonne Hagen 15. März 2005, 21:52

    guter Schnappschuß *g*
  • Marion Klinger 15. März 2005, 21:47

    Ich mag es so, wie es ist, und es gefällt mir immer mehr, je länger ich es ansehe. Es stellt das Katzenhafte toll dar. Wie hattest du für Lichtverhältnisse, was für eine Lichtquelle? Durch eine entfernte Tür oder so? Sieht aus, wie durch Mondlicht angestrahlt. Ich hör schon draußen die Wölfe heulen. ;-)
    Im Moment bin ich immer neugierig, wie ein Bild entstanden ist.
    Herzliche Grüße ~~~ Marion ~~~

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Cats
Views 736
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz