Madrakia und seine Formationen

Madrakia und seine Formationen

2.392 4

Stefan Grünig


Premium (Pro), Krattigen

Madrakia und seine Formationen

Gegen Abend begeben wir uns in das Gebiet von Mandrakia, an der Nordküste von Milos. Hier treffen wir auf ganz speziell bizarre Gesteinsformationen, wie diesen, ca 2,5m hohen Monolithen. Das Besondere in diesem Gebiet ist das blütenweisse Gestein, welches mit gelben und roten Mustern verziehrt ist. Wir kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus, geniessen das regelmässige, beruhigende Rauschen des Meeres, finden immer wieder neue Formationen und nehmen diese einmalige Stimmung tief in uns auf.

In 24 Stunden werden wir schon wieder zuhause in unseren grünen Bergen und Hügeln sein. Ein komisches Gefühl...

Nikon D300, AF Nikkor 24-70mm, Blende 11, 1/160 Belichtung, 32mm Brennweite, 200 ISO, zirkular Polfilter, freihand, aus RAW. (15.05.09)

Die aktuellsten Bilder:


Viele bunte Smarties :-)
Viele bunte Smarties :-)
Stefan Grünig



Sandra's und Stef's Natur-Welten Webseite jetzt online mit An- und Abmeldemöglichkeit für unsere beliebten FOTOMAILS, Infos zu unseren OUTDOOR FOTOKURSEN und den neuen Galerien "SANTORIN" und "MILOS" mit den besten Bildern dieser zwei Ägäis-Inseln:

http://www.natur-welten.ch

Kommentare 4