Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.607 60

Werner Braun


Pro Mitglied, Wien

L+

Orthodoxes Nonnenkloster Agios Nikolaos, Imerovigli (Santorin, Griechenland)

Canon EOS 20D
Canon EF 24 - 85 mm USM
Belichtungszeit: 1/50 sec.
Blende: 32
ISO: 100
Brennweite: 85 mm

Kommentare 60

  • Werner Braun 7. September 2008, 22:03

    @Philipp: Herzlichen Dank für Deinen Hinweis. Du hast ganz sicher Recht, vor allem in der Theorie, und ich werde mich bemühen, in Zukunft Deinen Vorschlag zu beachten.
    Die Praxis verhält sich jedoch selten so wie die Theorie. In der Praxis war vom Weg aus das Kreuz nur teilweise sichtbar und ich habe mich verzweifelt nach einem höheren Standort umgesehen. Es war allerdings nichts zu finden, außer einem Handwagen, den ein Gemüsehändler abgestellt hatte und gerade zwanzig Schritt entfernt an der Klosterpforte mit einer Nonne sprach. Ich stieg kurz auf die Deichsel des Wagens und hatte genau Zeit für eine einzige Aufnahme, weil der Händler schon angerannt kam und offensichtlich um sein Gemüse fürchtete. Da musste ich mich ganz auf die Automatik verlassen.
    lg Werner
  • Philipp Scholz 27. August 2008, 19:39

    Wieso hast du so stark abgeblendet? Am optimalsten sind doch bei derartigen Bildern & Brennweiten Blendenstufen zwischen 8 und 11. Ich frage mich, ob es offener eine feinere Schärfe und einen schöneren Kontrast gegeben hätte. Bei der verwendeten Blende 32 werden doch sicherlich schon erste Verluste aufgrund der Beugung aufgetreten sein...
  • Jannis G. 8. Juli 2005, 18:00

    Den Lichteinfall aufs Kreuz finde ich fantastisch
    Ich haette vielleicht ein wenig anders gestaltet das Foto, so dass das Kreuz weiter links und aus der Mitte raus "platziert" waere..ist aber nur mein rein subjektives Empfinden beim Betrachten dieses Fotos, auf dem ich neidisch bin (im positiven Sinne)
    Gruesse
    Jannis
  • Damaris Witt 4. Juli 2005, 21:04

    Schade.
  • Werner Braun 3. Juli 2005, 20:16

    Das wars wieder :-) Das Ergebnis ist etwa meinen Erwartungen gemäß: Es ist bestimmt kein Bild, das spontan große Wirkung zeigt, das mag sich auch auf das Ergebnis ausgewirkt haben.
    Trotzdem - vielen Dank an alle, die sich mit dem Bild auseinandergesetzt haben - und die sich auch der Mühe der Bewertung unterzogen haben. Mich freut es auch, dass relativ viele Contra-Voter sich nicht versteckt haben, das gibt mir die Gelegenheit, ein paar davon um eine Begründung für ihren Entscheid zu bitten. Dann werde ich wohl mehr wissen.
    Nochmals Dank an alle Voter, herzlichen Dank an die 61, die der Meinung waren, dass das Bild ein Pro verdient - und natürlich ganz besonderen Dank an Rudolf Kasper , dem das Bild einen Vorschlag für die Galerie wert war.

    lg Werner

  • (Don't fear) the Reaper 3. Juli 2005, 20:02

    Das Problem im Voting ist doch, dass so viele Bilder auf einen zukommen, und sich kaum jemand die Mühe macht ein einzelnes Bild länger zu betrachten und auf sich wirken zu lassen.
    Dies ist bei diesem Bild aber notwendig.
    Insofern ist das Voting-Ergebnis hier zwar bedauerlich, aber logisch.

    Übrigens - aus gegebenem Anlass verkneife ich mir die folgende Bemerkung nicht:

    Wer mit einer Bildthematik gar nichts anfangen kann, der möge doch bitte fairerweise skippen!

    (Muss ich mir allerdings gelegentlich auch hinter die Ohren schreiben ... )

    LG Klaus
  • Pelue 3. Juli 2005, 14:27

    Ich bleibe dabei: Das Foto hat seine Qualitäten. Schade, dass es nicht geklappt hat. MPL
  • Angela Wolf 3. Juli 2005, 6:09

    pro!!!
  • Andreas Haupt 3. Juli 2005, 6:09

    contra
  • Marc Elf 3. Juli 2005, 6:09

    das ist kein bild...
    das ist ein gemälde;-)
    pro
  • Richard der Loewe 3. Juli 2005, 6:09

    pro
  • Norbert Höring 3. Juli 2005, 6:09

    Schließe mich Rudolf und Jürgen an!

    Aber es scheint ein großer Trend im Voting zu werden...

    persönliche Angriffe, Richtungskämpfe und unkonstruktive Beiträge statt sachliche und objektive Bildbeurteilungen...

    traurig aber wahr

  • Th. Wieland 3. Juli 2005, 6:09

    contra
  • Herbert Hindringrrr 3. Juli 2005, 6:09

    deutliches contra.
  • Der Lorenzo 3. Juli 2005, 6:09

    contra

Informationen

Sektion
Views 1.607
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz