Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Claus-Dieter Jahn


Pro Mitglied, Leipzig

Komet P17 Holmes

ein außergewöhnlicher Komet der zur Zeit einen Helligkeitsausbruch erlebt.
Im Sternbild des Perseus ist er trotz des hellen Mondes ziemlich hell zu sehen.
Allerdings ohne Feldstecher oder Teleskop nur als Punkt.
Die Aufnahme habe ich heute als First Light für meine neue Montierung und Teleskop genutzt,und das mitten in Leipzig vom Balkon meiner Wohnung aus:-)
Ganz schwach ist auch noch das grün der Koma zu erkennen,
was aber durch das Stadtlicht und dem Mond nicht viel besser werden dürfte.

Aufnahmedaten:
Canon EOS 20D am 152/760mm Newton nachgeführt auf der LXD 75 Montierung.
Belichtungszeit 20Sekunden bei 800 ISO
DRI aus einer RAW Datei und mit PS nachbearbeitet.

Kommentare 12

  • Josef Käser 3. November 2007, 11:57

    Schöner Schneeball, gut eingefangen.
    LG Sepp
  • Silvio T. 30. Oktober 2007, 14:10

    Ist auch nicht meine Sparte, dennoch schaue ich gern bei dir rein! Astro ist immer wieder interessant!
    VG von Silvio.
  • S T R O B P I X X 30. Oktober 2007, 2:37

    Ich versteh zwar hier wieder nicht viel von finde es aber sehr interessant und gelungen.

    LG DirK
  • Hartmuth Kintzel 29. Oktober 2007, 10:24

    Gut erwischt.
    Für außergewöhnliche Objekte lohnt es sich zuweilen halt doch auch bei bescheidendem Wetter auf Wolkenlücken zu warten

    Grüße Hartmuth
  • Alfred Held 29. Oktober 2007, 10:19

    Astrofotos,, eine Welt die für mich kaum erreichbar ist,
    deine Aufnahme brauchte bestimmt Wissen und Können
    Alfred
  • Uwe Grün 29. Oktober 2007, 9:25

    Ah ja, so sieht der also aus,schön erwischt :-)
    Ich hab hier mal wieder die Arschkarte gezogen, sowas von dicht seit Tagen, nur graue Suppe :-(
    Ich hoff mal der hält sich noch ein paar Tage...

    lg
    Uwe
  • Christian Rusch 29. Oktober 2007, 8:22

    Hallo Claus-Dieter
    saubere Arbeit, sieht toll aus !! Wirkt besonders schön im Sternenfeld.
    Ist das eine Einzelaufnahme ? (Bei 20s war er bei mir schon überbelichtet)
    LG Christian
  • Volker B. 29. Oktober 2007, 5:01

    Feine Balkonarbeit :-)
    Komme auch gerade rein aber mehr als Mond war nicht.........

    VG
    Volker
  • Bernhard F. 28. Oktober 2007, 23:05

    @ Mirco... der Komet hat die marsnahe Region schon passiert, das war im vergangenen Mai, daher eher unwahrscheinlich das er noch heller wird.
    @Claus-Dieter
    sehr schön eingefangen von deiner neuen Ausrüstung. starkes Foto.
    mfg bernhard
  • Mirco Keller 28. Oktober 2007, 22:51

    Hi Claus-Dieter ,

    den hast du wirklich schön eingefangen . Wäre wirklich interessant zu erfahren , warum dieser intensive Helligkeitsausbruch zustande kommt .
    Soweit ich weiss , wird der Schweif erst innerhalb der Marsbahn sichtbar , momentan isser aber noch weiter entfernt , also noch kein Grund zur Sorge .

    LG Mirco
  • Claus-Dieter Jahn 28. Oktober 2007, 22:50

    @Carlos,
    der Komet ist ziemlich weit weg da ist der Sonnenwind schwach sodaß sich die Koma fast kugelförmig ausbreitet.
    Hier mal noch ein Link mit Informationen.
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,513765,00.html

    Gruß Cl.-D.
  • Diamonds and Rust 28. Oktober 2007, 22:42

    Kommt der Komet genau auf uns zu - oder wo ist der Schweif?

    LG Carlos

    PS. Wenn er GENAU auf uns zu kommt, bitte sag bescheid!