Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
292 9

hansg


Basic Mitglied, Köln

Junge Möve

Auf Jagd nach Seeadlern an Norwegens begleitete diese junge Möve unser Schiff eine Weile. Um welche Art es sich handelt, weiß ich nicht, es muß aber ein Jungvogel gewesen sein.

Auf Franks Anregung hin habe ich das Foto erneut hochgeladen. Diesmal habe ich es vorher nicht geschärft, sondern es mit dem Traumflieger-Tool verkleinert und dabei etwas geschärft. So, wie es von Traumflieger für Webseiten empfohlen wird.

Update: Habe die ursprüngliche Verison inzwischen gelöscht (02.Mai 2012)

Kommentare 9

  • Rolf W. Sonntag 3. Mai 2012, 9:38

    Das Bild gefällt mir sehr gut, so oder so.
    lG
    Rolf
  • dorographie 27. April 2012, 21:45

    Sehr schön, wie die Flügelzeichnung zu sehen ist. Ein spezielles Erlebnis, wenn ein Tier so treu neben her fliegt. Fein abgelichtet über den sanften Wellen.
    Liebe Grüsse, Dorothea
  • Ulrich Strauch 23. April 2012, 18:46

    Tolle Pose.Stolz gleitet sie übers Wasser.
    LG Ulrich
  • Sibille L. 21. April 2012, 23:13

    Eine sehr gute Flugaufnahme in bester Schärfe.
    Gefällt mir ausgezeichnet.
    LG Sibille
  • Koelsche 21. April 2012, 22:36

    Es waren wohl ein paar sehr schöne Augenblicke, als die Möwe Euer Schiff begleitete und Du sie in ihrem Flug ablichten konntest. Leider hat es dann mit der Bearbeitung des Fotos Schwierigkeiten gegeben, die nicht ganz bewältigt werden konnten. Das ist nicht schlimm Hans, die schöne Erinnerung bleibt!
    Einen guten Sonntag!

    LG
    Koelsche
  • Frank Robin Müller 21. April 2012, 21:06

    Hei Hans,

    ich noch mal. Dieses Problem tritt zum Beispiel auf, wenn die übriggebliebenen Pixel nach dem schneiden, weniger sind als du vorgegeben hast.
    Also wenn du im Ausschneidewerkzeug 1000 Pixel in der Höhe vorgibst, dann das Werkzeug ansetzt und schneidest, es aber real in der Höhe nur noch 800 Pixel sind, werden die fehlenden Pixel hochgerechnet, wo ja eigentlich keine Pixel mehr sind. Dann treten solche unschönen pixelig Wirkende Stellen auf.
    Gerade bei so feinen Strukturen.

    Nur ein Beispiel. Ich weiß ja nicht wie du bearbeitest und schneidest. ;-)

    Es kann aber auch, wie ich erst schrieb, am Schärfen liegen. Wenn man sehr viel nachschärft und dort zum Beispiel den Radius zu groß einstellt, passiert das auch.

    Gruß
    Frank
  • Frank Robin Müller 21. April 2012, 20:54

    Hei Hans,

    ja ich sehe da auch kaum einen Unterschied.
    Ich denke einfach das Original gibt nicht mehr her.
    Bei solchen tollen Mitziehern finde ich es gat nicht so schlimm, wenn das Foto nicht so knacke Scharf ist.
    Das Gefieder wirkt hier schon sehr pixelig.
    Es könnte auch daran liegen, das es ein sehr kleiner Ausschnitt ist. Also du es extrem vergrößert hast.
    Manchmal ist weniger einfach mehr.
    Ich glaube du weißt was ich meine. :-)

    Dir noch einen schönen Abend.

    Gruß
    Frank
  • Pe.Ha.Ha.Be. 21. April 2012, 20:45

    Oh ja, dieses ist echt gelungen.
    Sind sicher tolle Erinnerungen, wenn so ein Vogel einen begleitet...
    Lg Petra
  • Himmelsstürmer 21. April 2012, 20:42

    Also, ich sehe kaum einen Unterschied! Ansonsten, wie zuvor, Hans! Was ist ein "Traumflieger-Tool", das lese ich erstmalig ???

    HG Ulli

Informationen

Sektion
Ordner Meine Vögel
Klicks 292
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF 70-300mm f/4-5.6L IS USM
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 128.0 mm
ISO 200