Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Hohenschwangau Marienbrücke (1866) und Schloss Neuschwanstein(1886); aus der Pöllatschlucht

Hohenschwangau Marienbrücke (1866) und Schloss Neuschwanstein(1886); aus der Pöllatschlucht

5.412 3

wolf rabe


Free Mitglied, Himbergen

Hohenschwangau Marienbrücke (1866) und Schloss Neuschwanstein(1886); aus der Pöllatschlucht

Die Marienbrücke (auch Pöllatbrücke) in der Gemeinde Schwangau bei Füssen ist eine Brücke über die Pöllatschlucht unmittelbar hinter und direkt sichtbar vom Schloss Neuschwanstein. Die Brücke wurde benannt nach Königin Marie, der Mutter Ludwigs II..
---
Beim Bau der Brücke wurde zum ersten Mal eine zur damaligen Zeit völlig neue Konstruktionsweise erfolgreich angewendet: In neunzig Metern Höhe über dem Pöllatfall wurden die Träger durch Vorbauen der einzelnen Trägerfache von den auf beiden Seiten im Felsen befestigten Verankerungen aus aufgestellt, ohne weitere stützende Rüstung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Marienbr%c3%bccke_(Neuschwanstein)

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Klicks 5.412
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D80
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 42.0 mm
ISO 200