Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
648 15

Petra Dindas


World Mitglied, Geilenkirchen

Hero by death

When you think of all the great people that have died
The things they did, the way they lived their lives
Many have gone without knowing their fame
We are the ones that are left to blame

Examples of man's stupidity
Endless lessons in humility
Why do we wait till they're gone and dead?
We martyr their soul as the good book says

Hero by death
Hero by death
Hero by death

We shouldn't wait until tomorrow
Hail the greatness of today
We shouldn't wait for times of sorrow
Belated praise

Greatness of today
Greatness of today
Greatness of today

I never wait until tomorrow
I love the greatness of today
I never wait for times of sorrow
Listen what I say

When you think of all the great people that have died
The things they did, the way they lived their lives
Courage, honour and dignity
Leaving a mark in society

Kommentare 15

  • Roland ERGe 13. August 2002, 17:49

    so garnicht heldenhaft der blick-aber ansonsten stimme ich lene zu- und darauf kann ich gut verzichten-auch wenn du uns ihn in gewohnter qulität präsentierst.
    gruss roland
  • Rita Köhler 13. August 2002, 13:05

    Wunderbar das Bild
    Gruß Rita
  • Sabine Steinwender 12. August 2002, 22:36

    @Dark Rose, nee, nicht wirklich, außer daß er so wehleidig kuckt wie eben ein Mann kuckt dem zum Beispiel ein Hühnerauge wehtut.
    Und diesen Achill kenne ich nur so vom Hörensagen, haben wir in der Schule wohl nicht gehabt, oder ich hab da gefehlt.
    Nich böse sein, aber ich sach doch, ich habbet nich mitte Kunst, ich tu mir auch Maggi ins Essen.
    lieben Gruß
    Sabine
  • Petra Dindas 12. August 2002, 21:14

    @Sabine....... zu DIESEM MANN fällt Dir nichts ein????
    @Alle: Danke für Eure einfühlsamen Worte..... ich mag Achill einfach.... und irgendwie war er ein Held..... zumindest der Held vieler Träume.... siehe Sissy von Österreich......
    Dies soll aber die aktuellen Helden der Gegenwart nicht in ein verkehrtes Licht setzen...... der Gute ist nun mal sehr-sehr oft von mir abgelichtet worden.... und von Zeit zu Zeit..... gebe ich eben dieser Schwäche nach.... und das ist auch schon alles.....
    danke und liebe grüße die d@rk rose
  • Sabine Steinwender 12. August 2002, 21:07

    Von mir auch ein "hm". Ich habbet ja nich mitte Kunst. Wo ist die Supermarktfrau???
    Ich mein, der sieht auch nicht schlecht aus, aber da fällt mir nix zu ein.
    vlG
    Sabine
  • Wolfgang T. 12. August 2002, 14:42

    Du wirst so langsam zur Spezialistin für griechische Mythik - wieder ein tolles Bild.
    W.
  • Jochen Naehrig 12. August 2002, 14:18

    Tja Rose,
    ich denke mal über das Thema "Helden" schweige ich mich mal lieber aus - aber dein Bild finde ich gelungen.
    Im Thumb dachte ich erst, es wäre eine weitere griechische Statue, wie du sie schon vorgestellt hast, nun sieht es eher nach einer Friedhofsstatue (Grabmal) aus - korrekt?

    Gruß
    Jochen
  • Ka Rin 12. August 2002, 13:45

    Sehr schön ins Bild gesetzt ... das Licht/Schatten-Verhältnis ist optimal :-)
    LG Allegra
  • Caroline B. 12. August 2002, 13:37

    Maren.............wow!!
    Sehr passend........( und auch richtig).....für dieses nicht weniger beeindruckende Motiv!!
    Mir gefällt die Wolke......die macht sich gut! :-)
    lg
    c.
  • Rose Von Selasinsky 12. August 2002, 10:07

    Eine wunderschöne Aufnahme zum Nachdenken!
    LG Rose
  • Petra Kuhlmann 12. August 2002, 9:21

    Guten Morgen D@rk, dein sterbender Held, Utes Friedhof...ich möchte nicht traurig sein, also denke ich mir den Blick deines Helden in die Sonne...und die Wolken, sind das Kissen, auf das er sich gleich legen wird, auf dem Weg to Paradise
    LG Petra
  • Ingrid Mittelstaedt 12. August 2002, 8:40

    ...und er hat seine "Holde" immer dabei;)))
  • Ulrike Fuge 12. August 2002, 7:58

    Wunderbar in Szene gesetzt. Mir gefällt besonders gut, dass nur das Gesicht in der Snne und der rest des Kopfes im Schatten liegt. Das gibt eine gut Betonung des Gesichtsausdrucks.
    Liebe Grüße
    Ulrike
  • Lene Busch 12. August 2002, 7:37

    Als Held wird man nicht geboren, als Held stirbt man...
    das fällt mir dazu ein,
    Guten Morgen Dark,
    Nachdenkliches so früh am Morgen.... das Wetter läd auch dazu ein :-))
    Gruß Lene
  • Maren Arndt 12. August 2002, 7:17

    Wow, das gefällt mir -
    So ein Edler am frühen Morgen wirkungsvoll in Szene gesetzt von Dir.
    Dazu fällt mir ein Spruch von Konfuzius ein:

    *Der Edle hat,
    was er sucht in sich selbst,
    der Alltagsmensch sucht es in anderen*...

    Liebe Grüße von Maren