Zurück zur Liste
Frauenschuh 3D - erster Versuch

Frauenschuh 3D - erster Versuch

5.658 10

Engelbert Mecke


kostenloses Benutzerkonto, Itzehoe

Frauenschuh 3D - erster Versuch

3D Aufnahme für den Parallelblick -
empfohlener Abstand ca. 80-100cm. Da ich selbst Lesebrillenträger bin, funktioniert der Stereoblick bei mir am besten mit einen Abstand von 40cm. Wichtig für die Zusammenführung ist auch, das man den Kopf nicht verdreht. Wer mit der Bildgrösse Schwierigkeiten hat findet in meiner Fotohome noch kleinere Versionen zum experimentieren.

Der Anregung von Steffenstockmeyer folgend hier mein erster Versuch

Kommentare 10

  • Engelbert Mecke 13. Februar 2005, 12:29

    Hallo Susanne...... freut mich, das dir das Bild beim Stereoblick weitergeholfen hat. Vielleicht sollte ich hier nochmals erwähnen, das am Anfang sehr kleine Stereos beim Erlernen und Üben des Parallelblicks schneller weiterbringen. Ich hatte deshalb früher schon mal spezielle Übunsbilder erstellt.

    Übungsbild -Frauenschuh 3D -
    Übungsbild -Frauenschuh 3D -
    Engelbert Mecke

    LG Engelbert
  • Susan Voitel 13. Februar 2005, 0:33

    Perfekt :) So schnell habe ich noch nie ein Bild 3d gesehen :))
  • Steffen S. 13. Mai 2002, 22:30

    Rückblickend, ist das hier das Beste !

    Gruss Steffen
  • Frank Stefani 12. Mai 2002, 21:35

    Einwandfrei! Sehr schöne Farben unda lles scharf. Zum Glück kann ich sowohl den Parallel- als auch den Kreuzblickf ür 3D, daher kann ich den Effekt genießen. Mach weiter!
    Gruß, Frank
  • Stefan Neuweger 12. Mai 2002, 19:22

    Hi Engelbert,

    also ich fang dann mal mit dem trainieren an. Allerdings bisher noch erfolglos. Wenn ich Erfolgsmeldung geben kann, melde ich mich hier nochmal...

    Gruss Stefan
  • Steffen S. 12. Mai 2002, 16:48

    Super Einstand Engelbert, ist Dir gut gelungen !
    Weiter so, ich bin gespannt !

    Gruss Steffen
  • Engelbert Mecke 12. Mai 2002, 13:46

    Keine Angst, von schwerwiegenden Nebenwirkungen ist mir nichts bekannt.
    Man muss vielleicht ein bisschen trainieren.
  • Free Hillis 12. Mai 2002, 13:42

    Ok, danke. Ich hoffe nur das sowas nix bleibendes verursacht.
    Werds mal brobieren
    TOM
  • Engelbert Mecke 12. Mai 2002, 13:37

    Hallo Tom,
    mit dem Parallelblick - d.h. man versucht möglichst unverkrampft, bei einem Abstand von ca. 80cm, mit dem linken Auge das linke Bild und mit dem rechten Auge das rechte Bild zu erfassen - ist ein 3D Effekt möglich. Normalerweise versucht dann das Gehirn beide Bilder zu einem zusammenzufügen und es entsteht, aufgrund der unterschiedlichen Aufnahmeposition der Bilder, ein Stereoeffekt. Einfacher funktioniert das Zusammenführen mit kleineren Bildern. Siehe hier auch die Bilder und Ausführungen von Steffen Stockmeyer.
    Ich hoffe es klappt doch noch mit der Betrachtung.
    Gruss Engelbert
  • Free Hillis 12. Mai 2002, 13:04

    Das Bild ist sehr gut Farbe Licht und Abstand auch, nur ich verstehs net. Ob mit oder Ohne Brille. Wie jetzt, was muss ich machen?
    TOM