Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Fred Dahms


Complete Mitglied, Bochum

Eisbegonien (Begonia semperflorens)

Begonien (Begonia ×semperflorens-cultorum, Syn.: Begonia-Semperflorens-Hybriden]), auch Eis-Begonien und Gottesaugen genannt, gehören zur Familie der Schiefblattgewächsen (Begoniaceae). „Immerblühende Begonie“ (ist die Übersetzung des botanischen Namens) diesem (botanischen) Namen macht sie alle Ehre, denn sie blüht unermüdlich den ganzen Sommer bis zum Frost. Der Name Eisbegonie nimmt Bezug auf ihre brüchigen Blätter und nicht etwa auf ihre Frosthärte, denn sobald die Temperaturen unter 0 °C sinken kommt es zu sichtbaren Erfrierungen. Die Ursprungsform ist in Brasilien beheimatet. Seit der Viktorianischen Zeit ist es eine beliebte Zierpflanze

Kommentare 9