Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Die Melonen-Verkäuferin

Die Melonen-Verkäuferin

176 4

znopp


Free Mitglied, Wien

Kommentare 4

  • Berrybär 7. Oktober 2013, 17:52

    Ein Bild fürs eigene Kopfkino, man kann so vieles hineininterpretieren. Starke Aufnahme.
    Ganz liebe Grüße
    Ronny
  • Lucius Sombre 5. Oktober 2013, 15:51

    Lieber Christian,
    Melancholie, Armut und Einsamkeit liegen über dem Bild, gestaltet vor allem durch das schwache Licht und die Schräglage, die aber keinen willkürlichen Eingriff darstellt, sondern durch die sich abstützende Hand der Frau gut motiviert ist. Dennoch ist es kein sentimentales, sondern ein respektvolles Bild, vermutlich auch deshalb, weil sich in dieser Glanzlosigkeit doch ein reiches Spiel von Unterschieden entfaltet, vor allem in den Rottönen, von der Melone über die Säulen und das Eingangstor bis hin zum auberginenfarbigen Hemd der Frau. Gute Balance!
    Herzliche Grüße
    Lucius
  • dorlev 5. Oktober 2013, 15:32

    klasse Street!!!
    LG dorle
  • souci 5. Oktober 2013, 13:48

    gute Szene
    die Farben gehen auch sehr gut zusammen

    lg

Informationen

Sektion
Ordner Streetfotos
Klicks 176
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 16-85mm f/3.5-5.6G ED
Blende 8
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 26.0 mm
ISO 800