5.958 3

Maschinensetzer


Premium (Pro), Niederkassel

Der Zug...

Am 27. April 1981 wurde der Phonolith auf der Brohltalbahn noch in offenen Selbstentladewagen befördert, hier von D2 und D1 gezogen.

Nach massiven Beschwerden der Bewohner des Brohltals wegen plötzlich angeblicher Staubbelästigung durch die offenen Wagen, was m.E. nur als Grund vorgeschoben wurde, um eine Einstellung des Schienenverkehrs zu erzwingen, da einige Gemeinden im engen Brohltal gerne noch zusätzliche Baugrundstücke, eine Umgehungsstraße oder einen "modernen" Radweg gehabt hätten, wird der Rohstoff inzwischen in geschlossenen Containern transportiert. Diese werden in Brohl auf LKW umgehoben im Gegensatz zu früher, wo im Hafen auf Rheinschiffe umgeschlagen wurde.

Da der reinste Phonolith Deutschlands in Brenk im Brohltal abgebaut wird, ist dieser Güterverkehr immer noch ein wichtiges Standbein der schmalspurigen Brohltalbahn. Die Industrie testet z.Zt. weitere Verwendungsmöglichkeiten des Minerals, dass in Zukunft sogar mit steigenden Transportzahlen gerechnet werden kann.

Das Foto zeige ich nur, um auch das Foto des Zugschlusses zu zeigen, nämlich

...der Bremser
...der Bremser
Maschinensetzer

Kommentare 3