BILLIE HOLIDAY alias FOLA DADA Stgt 4.6.15 EvKT

BILLIE HOLIDAY alias FOLA DADA Stgt 4.6.15 EvKT

2.426 6

MTfoto


Premium (World), STGT

BILLIE HOLIDAY alias FOLA DADA Stgt 4.6.15 EvKT

FOLA DADA
als
BILLIE HOLIDAY
Stgt 4.6.15 EvKT
Steigkirche Stuttgart Hallschlag

MT meint:
die Stuttgarter Sängerin Fola Dada
kann den Gesang und die Texte der Autobiografie
und das Lebensgefühl
der legendären amerikanischen Sängerin Billy Holiday
1915-1959
wie kaum eine Andere verkörpern.

ein toller Auftritt
mehr als ein" nur" Jazzkonzert. es ging tieter.


Nr.9679_e12
mit 96 Klicks am 8.6.15
Konzert am 4.6.2015 in Stuttgart-Steigkirche
170 mm+ f6.3+ 1/250



Sophisticated Lady - A Liturgy of Love

Jazz-Gottesdienst zum 100. Geburtstag von Billie Holiday
Liturgie: Bischof Jan Janssen, Oldenburg
Dr. Hans-Michael Wünsch, Pfarrer, Stuttgart

JAZZ P Gottesdienst Janssen  Wünsch Billie Projekt EvKT
JAZZ P Gottesdienst Janssen Wünsch Billie Projekt EvKT
MTfoto
Janssen und Wünsch

Musik: Fola Dada und The Billie Project


JAZZ Musiker Billie Projekt 4.6.15 Stgt
JAZZ Musiker Billie Projekt 4.6.15 Stgt
MTfoto
Musiker

Ort: Steigkirche, Auf der Steig 23, Stgt

im Rahmen des Ev. Kirchentags in Stgt

https://www.kirchentag.de/index.php?id=16807&sessionId=351371101&activityId=V.GOD-009

PLAKAT Billie Holiday JAZZ Gottesdienst
PLAKAT Billie Holiday JAZZ Gottesdienst
MTfoto
Plakat



Fola DADA JAZZ Stuttgart - TIPP 4.6.15 Stgt
Fola DADA JAZZ Stuttgart - TIPP 4.6.15 Stgt
MTfoto
Fola Dada Jazzclub KISTE 2012


BIOGRAFIE - http://de.wikipedia.org/wiki/Billie_Holiday

Ausschnitt aus der wiki-Biografie :
Sie trat als eine der ersten Jazzsängerinnen mit weißen Musikern auf und überwand damit rassistische Grenzen.
Trotz dieser Vorreiterrolle wurde sie weiterhin gezwungen, Hintereingänge zu benutzen.
Sie berichtete später, dass sie in dunklen, abgelegenen Räumen auf ihre Auftritte warten musste.
Auf der Bühne verwandelte sie sich in Lady Day mit der weißen Gardenie im Haar.
Die tiefe emotionale Wirkung ihres Gesangs erklärte sie mit der Bemerkung: „Ich habe diese Songs gelebt“.

Billie Holiday litt unter ihrer Diskriminierung als Schwarze.
Vor allem bei den Tourneen mit gemischten Bands wie der von Artie Shaw 1938 machten sie und die anderen schwarzen Musiker täglich entwürdigende Erfahrungen.
Als besonders demütigend empfand sie Auftritte, für die ihr Gesicht mit Make-up geschwärzt wurde, da dem weißen Publikum angeblich Billie Holidays Teint zuweilen als zu hell erschien.

Kommentare 6