Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.642 10

Hans Klauck


Free Mitglied, Rhein-Pfalz-Kreis

4-1291 LMBV

Fototour mit Dirk Donner und Klaus Markhoff

Ausrangierter Zug der LMBV
(Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH) vor der Abraumförderbrücke F60 (http://www.f60.de)

Kommentare 10

  • Dirk Donner 18. August 2005, 9:28

    Eine mögliche Erklärung zur fehlenden Fahrleitung: als die letzten Tage des Betriebes absehbar wurden, kam es gelegentlich vor, daß der ca. 1cm starke Kupfer-Fahrdraht "recycled" wurde, sobald der Zug außer Sicht war. :-/
  • Heribert Hansen 16. August 2005, 21:11

    Super Dynamik!!!
    LG Heri
  • Hans Klauck 15. August 2005, 20:14

    @Sven: dachte ich hatte Dirk so verstanden, dass man die Lok sowohl mit Strom als auch mit Diesel betreiben konnte - Ich hätte sonst selbstverständlich die Stromabnehmer hochgefahren und die Fahrleitung gespannt... sorry
    Wie mir Dirk jetzt sagt, ist nur die Schienenrückmaschine mit Diesel betrieben worden...
  • Sven Richter 15. August 2005, 19:32

    Der fährt sogar ohne Strom, irgendwie fehlt die Fahrleitung und die Stromabnehmer sind noch unten ;o)))

    Nette Spielerei, auf den ersten Blick dachte ich das du ne Modellbahn in die Landschaft eingefügt hast. :o)
    Gefällt mir soweit ganz gut.

    Gruß Sven
  • Dirk Donner 15. August 2005, 18:56

    So, erst mal ein paar Infos:
    @Lars, die Lok und die Rückmaschine stehen dort etwa seit einem viertel Jahr (ganz grob geschätzt). Um diese Zeit gab es jedenfalls Kranaktivitäten im alten Bahnhof.
    Der Blick geht über die Lok zum Besucherzentrum. Dahinter (und hinter dem Zaun) ist dann das Bassin.

    @Hans, gearbeitet habe ich auf den anderen Geräten im Tagebau und immer nur zur Bücke herabgeschaut.

    Zum Bild...hmmm. Wenn es gegen Feierabend ging, konnte man diese Loks auf (angesichts der Gleislage völlig wahnsinnige) 60 km/h bringen. :-))

    Gruß Dirk

    PS: Lausitzer und Mitteldeutsche... deshalb das L
  • Holger V. 15. August 2005, 16:10

    Interessanter Effekt hier, gut.
    Gruß,
    -Holger-
  • Klaus Markhoff 15. August 2005, 15:04

    Ein alter Zug der steht und trotzdem fährt!?
    Prima gemacht - mit Fotos kann man ganz schön schwindeln. :-))
    Gruß Klaus
  • Hans Klauck 15. August 2005, 14:44

    also gut das motion blur hätte man(n) anders machen können - schön das ihr da eure ehrliche Meinung schreibt... @ Lars:Die Lok steht nicht unter der F60, sie steht etwas versetzt davor... wie lange die dort steht kann ich dir nicht sagen, dass müßte aber Dirk wissen... Der hat übrigens während der 1Jährigen Betriebszeit auf der F60 gearbeitet...
    Gruss Hans
  • Lars Mörlin 15. August 2005, 14:15

    Seit wann steht denn der Zug vor bzw. unter der F60?? Da waren doch noch nicht mal Gleise, als ich das letzte Mal da war...
    Eigentlich müsste dort doch das Bassin stehen?!
    Bin verwirrt.
    Gruß
    Lars
    PS: Schön in S/W. Das Motion Blur ist glaub ich nicht ganz so meins. Die Lok gefällt mir.
  • Peter Baumung 15. August 2005, 13:58

    wirkt etwas merkwürdig, weil das motion blur nicht in richtung fahrtrichtung geht... sonst aber nett, mit guter schärfe auf der lok! :)

    peter