Dein Thema hat einen fotografischen Bezug, passt aber nicht in die anderen Foren? Dann sprechen wir hier ganz allgemein darüber.

❗Diskussionen, die keinen fotografischen Bezug haben, werden in diesem Forum nicht zugelassen.
❗Beiträge, in denen Personen, Bevölkerungs- oder Berufsgruppen, Minderheiten oder Ethnien auf Grund von Religion, Geschlecht, Nationalität, sexueller Orientierung, Berufsgruppe etc. diskriminiert werden, sind nicht zulässig und werden entfernt. http://hilfe.fotocommunity.de/hilfe/dis ... hassreden/

❗Es gelten die Richtlinien für ein gutes Miteinander: http://hilfe.fotocommunity.de/hilfe/ric ... community/
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Gwendo00

Nur mit teuren Cams Erfolg beim FC?

Zitat: Dieter Ruhe - Photo for fun 24.01.21, 22:49Zitat: NikoVS 24.01.21, 21:19Zitat: Dieter Ruhe 24.01.21, 20:44, aber eben auch je nach Zielgruppe nachdenkliche und schwermütige Kost à la Robert Häusser (https://www.bing.com/images/search?q=ro ... BasicHover) , von dem aktuell noch die Rede ist in den anderen Foren hier.

ja. ;)

Derzeit hängt ja Corona schwer in der Luft und viele Leute sind alles andere als happy. Dazu der typische Winterblues wegen Sonnenlichtmangel. So bemerkenswert die "Häusser"-Bilder auch sind, frage ich mich, ob sie momentan zur rechten Zeit auf meinem Bildschirm wabern. Irgendwie entwickelte sich bei mir während des Betrachtens einiger seiner Fotos ein flaues Gefühl im Magen. Insofern auch schwere Kost und vielleicht eher was für hellere Jahreszeiten. ;-) . Zudem sie oft trüb und dunkel gehalten sind.


Dieter, meine Intention hinsichtlich R. Häusser war im Nachbarfred doch eine ganz andere. Er hat mit seinem rein analogen Equipment (logisch in den 80igern) und dem Hand-Beli Meisterwerke erschaffen. Ohne EVF und ohne Histogramm. ;))
8.865 Klicks
Dieter R. auf Tour

Active D-Lighting: Relevant in der Fotopraxis?

Zitat: Dieter Ruhe 19.01.21, 04:40Oder die Belichtungsanzeige in der Kamera sagt mir bei ADL, was zu tun ist, wird entsprechend korrigiert und empfiehlt mir eine knappere Belichtung?

Ich denke das wird der Fall sein. Wenn du im manuellen Modus arbeitest, hast du ja über die Belichtungsanzeige eine Rückkopplung ob deine gewählten Parameter passen. Ich denke, wenn du ADL dazuschaltest (und alle anderen Voraussetzungen stimmen), wird sich genau diese Anzeige ändern.

Ich arbeite in der Regel mit Blendenvorwahl + ISO-Automatik. Habe mal schnell einen Test mit der Z6 gemacht: also Matrixmessung eingestellt (ansonsten steht das bei mir auf Spot), Motiv gegen das Licht (heute ist es aber nur grau draußen) fokussiert -> Kamera wählt ISO 200. Jetzt ADL (Normal) zugeschaltet -> ISO 160, bei ADL (Extrastark) geht der ISO bis auf ISO 120 runter.
1.379 Klicks
Nikongal-De

Kunde möchte Lieferung von Roh Dateien

Ramona T. hat es im Beitrag 22 ziemlich gut beschrieben wie das in der Praxis so abläuft.

Ähnlich habe ich das mit Analogmaterial auch gemacht:
Für Firmenaufträge gingen die Dias und Negative (Type120 und Type135) komplett raus gegen Honorar+Nebenkosten und mindestens Namensnennung bei Veröffentlichung. Einen Kontaktabzug habe ich immer als Nachweis behalten. Bei Dias, alle aufs Leuchtpult und dann mit der Kamera in Retrostellung drüber.

Für Privatkunden Positivbilder in gewünschter Größe meist auf Kleinbild Negativmaterial (Type 135) wobei ich ebenfalls nur ein Kontaktabzug beim Auftrag abgeheftet habe.

Seit digital Fotografie handhabe ich das fast genau so.
Wobei es dann für Privatkunden JPG Download oder USB-Stick und nur auf Wunsch Ausdrucke gibt. Für Firmen gehen RAW und (kleine) JPG raus, aber ich mache mir im PS die Kontaktabzüge als Nachweis und speichere die zu dem Firmenauftrag.

Gruß und wech
1.506 Klicks
ReWind99

Motivationsprobleme

Zitat: ReWind99 24.11.20, 21:41Moin zusammen!

Kennt ihr das: Eigentlich schon richtig Bock zu fotografieren, aber was? Wo? Wann? Kenn ich alles schon, zu weit, Corona, langweilig, zu kalt, zu dunkel meh meh meh mimimi.

In genau dieser Situation bin ich gerade. Naja, ich war jetzt eh nicht der "ich muss jeden Tag raus und stundenlang Fotos machen" Typ, aber mir macht das grundsätzlich total viel Spaß und ich will es auch wieder tun. Nur fehlen mir Ideen, durchhaltevermögen, Kraft für den Schweinehund oder was auch immer.

In meiner Stadt hab ich im Grunde schon alles was mich kickt gesehen, fotografiert, bearbeitet und nochmal von vorne. In den Nachbarstädten auch, bzw. kommt da jetzt die dunkle Jahreszeit dazwischen. Das Licht is schrott, die Bäume werden kahl, es ist nach der Arbeit viel zu früh dunkel und überhaupt immer nur Lightpainting oder Lichter allgemein in der Stadt schockt mich nicht mehr. Ich suche nach Ausdruck, nach Story, nach Emotionen oder Motiven, die irgendwie in die Zeit passen ( abgesehen von Masken ).


Halt nen kreativen Winterschlaf!
Danach werden Dir die Motive wieder um die Ohren gehauen
7.712 Klicks
fc9380

Studio auf dem Dachboden / großer Raum, störende Bal

Hallo zusammen,

als Neuling stelle ich mich erstmal in aller Kürze vor:
Ich bin Kevin, 30 Jahre jung und arbeite als Mediengestalter für einen Verlag.
Die Fotografie betreibe ich bislang hauptsächlich als Hobby, habe aber letztes Jahr ein Nebengewerbe angemeldet, nachdem ich einige Hochzeiten (nur Standesamt) begleitet habe.

Ich habe aktuell die Möglichkeit, mir eine kleines Studio einzurichten.
Mein Großvater baut seinen Bauernhof um und auf dem Dachboden ist ein Raum "übrig".
Dieser ist zwar schön groß, aber leider stehen 4 Balken mitten im Raum:
https://www.bilder-upload.eu/bild-6c3b3 ... 4.png.html
Kurze Erläuterung zum Bild: Die Balken stehen alle ca. 2,8m-2,9m auseinander.
Ich habe es als 2 Räume dargestellt, es ist allerdings ein großer. Der obere Teil hat 3 Meter Deckenhöhe, der untere Teil nur 2,1m Deckenhöhe.

Ich habe bislang nur in Mietstudios etwas Studioerfahrung sammeln können. Diese waren natürlich immer schön groß.
Beim oben gezeigten Grundriss besteht nun natürlich das Problem, dass ich zwar 8 Meter Länge nutzen kann, aber nur max. 2,9m in der Breite, ohne einen störenden Balken dazwischen zu haben.
Um die Blitze vernünftig positionieren zu können, braucht man, so wie ich gelesen habe, ca. 5 Meter in der Breite.

Muss vielleicht jemand mit ähnlich engen Maßen zurechtkommen? Ich würde mich freuen, wenn eventuell bereits Erfahrungen mit solchen Abmessungen bestehen. Auf mich würden nur ein paar Renovierungskosten zukommen, eine Miete bliebe mir erspart. Ich möchte nur sicherstellen, dass ich das Geld nicht in den Sand setze, weil eine vernünftiger Lichtaufbau nicht möglich sein wird.

Vielen Dank vorab und viele Grüße aus Hamburg
Kevin
14.01.21, 21:40
Hallo zusammen,

als Neuling stelle ich mich erstmal in aller Kürze vor:
Ich bin Kevin, 30 Jahre jung und arbeite als Mediengestalter für einen Verlag.
Die Fotografie betreibe ich bislang hauptsächlich als Hobby, habe aber letztes Jahr ein Nebengewerbe angemeldet, nachdem ich einige Hochzeiten (nur Standesamt) begleitet habe.

Ich habe aktuell die Möglichkeit, mir eine kleines Studio einzurichten.
Mein Großvater baut seinen Bauernhof um und auf dem Dachboden ist ein Raum "übrig".
Dieser ist zwar schön groß, aber leider stehen 4 Balken mitten im Raum:
https://www.bilder-upload.eu/bild-6c3b3 ... 4.png.html
Kurze Erläuterung zum Bild: Die Balken stehen alle ca. 2,8m-2,9m auseinander.
Ich habe es als 2 Räume dargestellt, es ist allerdings ein großer. Der obere Teil hat 3 Meter Deckenhöhe, der untere Teil nur 2,1m Deckenhöhe.

Ich habe bislang nur in Mietstudios etwas Studioerfahrung sammeln können. Diese waren natürlich immer schön groß.
Beim oben gezeigten Grundriss besteht nun natürlich das Problem, dass ich zwar 8 Meter Länge nutzen kann, aber nur max. 2,9m in der Breite, ohne einen störenden Balken dazwischen zu haben.
Um die Blitze vernünftig positionieren zu können, braucht man, so wie ich gelesen habe, ca. 5 Meter in der Breite.

Muss vielleicht jemand mit ähnlich engen Maßen zurechtkommen? Ich würde mich freuen, wenn eventuell bereits Erfahrungen mit solchen Abmessungen bestehen. Auf mich würden nur ein paar Renovierungskosten zukommen, eine Miete bliebe mir erspart. Ich möchte nur sicherstellen, dass ich das Geld nicht in den Sand setze, weil eine vernünftiger Lichtaufbau nicht möglich sein wird.

Vielen Dank vorab und viele Grüße aus Hamburg
Kevin
161 Klicks
Nach
oben