Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

KathrinJ


Basic Mitglied, Mainz

Zygaena carniolica - Esparsettenwidderchen

Ich habe das unbestimmte Gefühl, man könnte meinen, ich würde nur Schmetterlinge fotografieren ;o). Dem ist aber nicht so, aber sie sind nun mal sehr fotogen - sogar im abgeflogenen Zustand dieser beiden Exemplare von Zygaena carniolica.
Wie alle Widderchen gehört auch das Esparsettenwidderchen zu den tagaktiven Nachtfaltern. Je nach Höhenlage erstreckt sich die Flugzeit von Juli bis August. Die Falter bilden eine Generation pro Jahr, wobei die Paarung unmittelbar nach dem Schlupf der Weibchen stattfinden kann. Die Raupen ernähren sich von Hornklee (Lotus sp.) und Esparsette (Onobrychis sp.), die Falter findet man dagegen oft auf Flocken- (Centaurea sp.) oder Witwenblumen (Knautia sp.). Das Esparsettenwidderchen wurde übrigens 2008 zum Insekt des Jahres gewählt. In Rheinland-Pfalz wird es in der Roten Liste in der Kategorie 2 - stark gefährdet aufgeführt.

Alles Liebe, Kathrin

Fotodaten:
Canon EOS 450D
Sigma 150mm
ISO 200
Blende 5 (hätte ich eigenlich höher machen können - naja)
Belichtung 1/160s
Freihand

Kommentare 4