Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Zentrum der Andromeda Galaxie

Zentrum der Andromeda Galaxie

843 15

Josef Käser


Basic Mitglied

Zentrum der Andromeda Galaxie

Die Nacht war noch jung und das später zu fotografierende Objekt noch horizontnah. Zum Zeitvertreib musste der M31 herhalten. Wenige Bilder sollten genügen um einen Blick in die zentralen Regionen dieser Galaxie zu erhalten.
Mit manuellem DRI wurde das helle Zentrum stark „gedimmt“, daher die etwas ungewöhnliche Helligkeitsverteilung.

Aufnahmedaten:
Datum: 19.11.09
Ort: Weissenberge bei Matt, GL, 1250 m.ü.M.
Optik: Eigenbau - Newton, Lichtstärke 6.7
Öffnung, Brennweite: 306 x 2060 mm
Filter: ohne
Kamera: Canon EOS 20Da
Methode: mit Rauschunterdrückung (automatisch)
Bilder, Belichtungszeit: 4 Bilder, mit total = 2137 Sek. bei ASA 800,
Kameraauslösung: mit Timer Software (P. Knappert)
Nachführung ST4
Bearbeitung: DSS, Fitswork, Photoshop CS3
Montierung: Eigenbau

Kommentare 15

  • feldweg 31. Mai 2015, 20:39

    ich weiß vom Urlaub her,daß man in der Schweiz noch den Sternenhimmel sieht
  • fotoallrounderin 8. Februar 2011, 15:26

    als wärs eine malerei.... wunderprächtigschön.

    kann mich den andern anschliessen...
    lg rosalie
  • Gerlinde Gottschalk 16. Januar 2010, 12:42

    Ganz gewaltig! lg.Gerlinde
  • Sighard Schraebler 13. Januar 2010, 20:35

    Gut aufgelöster Kernbereich, Farben sehen realistisch aus und prima zurechtgekommen mit dem großen Helligkeitsbereich, Chapeau, M31 ist nicht einfach!!!
    LG Sighard
  • Volker Röder 12. Januar 2010, 21:26

    bin begeistert vom "zeitvertreib"
    lg volker
  • Tony Poetz 12. Januar 2010, 10:14

    Das ist mal nah dran.
    Finde das gar nicht so schlimm mit dem gedimmten Kern.

    Gruss Tony
  • Josef Käser 11. Januar 2010, 18:44

    Vielen Dank für Eure Anmerkungen
    @Helmut:
    Auch beim Zeitvertreib darf man was zielgerichtetes tun, die Zeit vergeht dann viel schneller:-)
    @Manfred:
    Hab mich der Galaxie nur etwa 1 ½ Stunden gewidmet ...und einfach mal geschaut was draus wird.
    @Peter:
    Im Wohnzimmer hätte ich tatsächlich eine freie Wand:-). Das Mosaik ist schon verlockend, aber der Himmel bietet noch derart viele Sujets, dass diese Aufgabe noch warten muss. Das mach ich dann im Rentenalter, wenn die Astrofotografie gegenüber allem Vorrang hat.
    Die Bearbeitungsschritte mit DSS sind ganz toll, so können wir dem Meister ein bisschen über die Schulter gucken. Besten Dank.
    @Gerhard:
    Die DRI Bearbeitung beruht natürlich wieder auf Peter’s Anleitung. Hier hab ich das bewusst etwas heftig eingesetzt, die inneren Dunkelwolken wären sonst noch völlig überstrahlt.
    @casullpit:
    Nebenbei schon, aber trotzdem mit vollem Fleiss und Einsatz.
    @Manni:
    Oh doch, mit mehr Zeit für zusätzliche Bilder ging da schon noch mehr. Muss ja nicht gleich ein Mosaik sein.
    @Bernd:
    Bin froh wenn er dir gefällt, ist doch immer ein bisschen eine Gratwanderung und schnell mal des Guten zu viel.
    @Ruth: Es freut mich natürlich ganz besonders, wenn solche Bilder auch ausserhalb der Astrofotoszene auf ein Echo stossen.
    Allen besten Dank und viele Grüsse Sepp
  • Ruth U. 11. Januar 2010, 17:45

    Einen tiefen Einblick ins Universums schenkst Du uns mit diesem sensationellen Bild, das Du nur so zum Zeitvertreib gamacht hast :-) ... großartig, Sepp, mich faszinieren Deine Bilder immer wieder aufs Neue!
    LG Ruth
  • B.Eser 11. Januar 2010, 10:38

    Hallo Sepp,
    sehr schön Dein M31, vorallem klasse Bearbeitung des Kerns.
    Gruß Bernd
  • Manfred Kretschmer 11. Januar 2010, 9:58

    Hallo Sepp
    Einwandfrei. Mehr fällt mir da nicht ein.
    Lg Manni
  • casullpit 11. Januar 2010, 8:21

    Servus Sepp,
    schöne Detailaufnahme der Andromeda!
    Und das mal wieder so nebenbei...! :-))
    Beeindruckend!
    lg,
    Peter
  • Gerhard Neininger 10. Januar 2010, 20:19

    Hallo Sepp,
    ist sehr schön geworden, Gratulation, auch zur DRI-Beearbeitung:-)))
    LG aus Spaichingen, Gerd
  • Peter Knappert 10. Januar 2010, 19:57

    Hallo Sepp,
    tolle Aufnahme vom Zentrum unseres Nachbarn !
    Wenn das jetzt nicht immer solange BZ pro Aufnahme wären, könntest Du mal ein Mosaik von M31 erstellen.
    Ich hab mal ausgerechnet, dass Du etwa 9 Serien benötigen würdest, aber das wäre an Deinem klasse Standort die absolute Poweraufnahme ! Das wären dann etwa 60 Aufnahmen, also an 2 Abenden ohne Dark zu schaffen. Die könntest Du ja hinterher machen. Wie man mit DSS und Darks im Nachhinein arbeitet hab ich mal auf meiner HP beschrieben:
    http://www.black-forest-astrophotography.de/Knappert_Astrofotografie/Bildbearbeitung%20mit%20DSS/Bildbearbeitung_DSS.html
    Die Andromeda-Galaxie M31
    Die Andromeda-Galaxie M31
    Peter Knappert

    LG Peter
  • Manfred Lauterbach 10. Januar 2010, 19:33

    Hallo Sepp,
    ist sehr schön geworden dein M31
    Vor allem sieht man die Strukturen bis ins Zentrum, das gefällt mir sehr gut.
    Mit einer sehr langen Luminanzaufnahme zum L-RGB zusammengesetzt würden auch die H-alpha Gebiete etwas rötlich rüberkommen.

    LG - Manfred
  • Helmut - Winkel 10. Januar 2010, 17:38


    Dein bloßer "Zeitvertreib" beschert
    uns einen spektakulären Einblick in
    das geheimnisumwitterte Zentrum un-
    serer großen Schwestergalaxie, lieber
    Sepp!

    Und d a s ist doch äußerst aufregend
    und spannend!! Dafür danken wir Dir!!

    LG Helmut