Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

simple jack


Free Mitglied, und manchmal an.

ydylle

mal was mit ohne schärfentiefe

Kommentare 104

  • Frau Ke 12. März 2009, 20:37

    solang er nicht total blau ist... ^^
  • Frau Ke 12. März 2009, 19:39

    :-)
  • simple jack 11. März 2009, 20:34

    auch der bärtige grüne ist prinzipiell rot:-)
  • Frau Ke 11. März 2009, 19:25

    ne, das war'n rote. ;-)
  • simple jack 11. März 2009, 17:37

    "politaktive Bärtige" hehe,
    oder: "anti-akw-bart-träger"
  • Frau Ke 11. März 2009, 12:47

    bin kein soziologe. *hrrmpf!* ;-)
  • Frau Ke 11. März 2009, 9:43

    @Veit: sorry, grad erst gefunden. Ich bin ja eine ungewöhnlich langsame Leserin, was sicher auch gewisse Vorteile, aber leider zur Folge hat, dass ich viele lesenswerte Bücher nicht kenne. Die Trobriander sind mir allerdings begegnet ...sozusagen Ethnologiegrundwissen, und natürlich war ich höchst beeindruckt ;-) ...so ähnlich wie von den Lebensunterhaltsaufwandsberechnungen der !KungSan im Vergleich zu den unsrigen ...wenngleich ich später lesen musste, dass deren angebliche Friedfertigkeit wohl doch mehr eine zu sehr durch die Idealitätsbrille gemachte Beobachtung war. ... Als Spät-68erin würde ich mich allerdings nicht bezeichnen. Die richtigen 68er waren mir ja bereits entwachsen. Und die Spät-68er fand ich eher unattraktiv (...und das war schließlich das wichtigste ;-) ...alles so politaktive Bärtige, die sich vor den Frauen fürchterlich auf die Brust trommelten, während sie deren Kaffee schlürften. ...naja, vermutlich war ich wohl einfach nur in mir unpassenden Kreisen unterwegs. :-)
  • Veit-Tillmann Wagenknecht 4. März 2009, 16:53

    @simple: hätt ich fast vergessen....

  • Veit-Tillmann Wagenknecht 4. März 2009, 16:53

    jetzt drück dich nicht: "die welt ist einmal, wie sie ist, und die dinge verlaufen nicht, wie wir wollen, sondern wie die andern wollen. [...]unser ehrenkultus ist ein götzendienst, aber wir müssen uns ihm unterwerfen, solange der götze gilt." (wüllersdorf in fontanes effi briest)
    ;)
  • Mario Voigt 3. März 2009, 21:14

    "Na sicher. So weit kommt es noch, dass ich mich von einem Stinkmolch totschießen lasse!"
    Und deine Sekundanten: "schöne Tunichtgute müssen das sein, sich von einem Mistkäfer herumschicken zu lassen. Fußtritte können die sich holen, in den Arsch und anderswohin!"
    (aus "Die Vermessung der Welt". Gramatikalisch leicht angepasst.)
    ;-)
  • Veit-Tillmann Wagenknecht 3. März 2009, 19:30

    @frau ke: danke übrigens für den hinweis mit dem papalagi. für ethnologisch interessierte kann ich auch die studien über das sexualleben der trobriander empfehlen :) das geniale bei papalagi ist, dass der klassische blick der alten ethnologen umgekehrt wurde (was ja dann auch einzug in die wissenschaft fand, die eigene gesellschaft mit ethnologischen methoden zu betrachten). aber als spät-68erin kennst du die trobriander wahrscheinlich ohnehin sehr gut. *hach* trobriander müsste man sein :)
  • Veit-Tillmann Wagenknecht 3. März 2009, 19:24

    was erlaube? ich verlange satisfaktion! bringe er seine duellpistole und einen sekundanten mit. treffpunkt ist samstag 7.30 uhr an der weltzeituhr auf dem alex.
  • Frau Ke 3. März 2009, 14:12

    na gut. :-)
  • Mario Voigt 3. März 2009, 14:11

    Ich will noch ein bißchen schmollen.
  • Frau Ke 3. März 2009, 13:57

    och menno, ihr seid doch beide "Gerechte" ...nun vertracht euch mal wieda, ja? ^^

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 5.424
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz