Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans-Peter Groß


Free Mitglied, Jork

Wunder über Wunder

gibt es zu bestaunen an den Wasserfällen des Iguacu. Der größte dieser Fälle ist der sog. Teufelsrachen, an dem dieses Foto entstand. Dort sprüht die Gischt so andauernd, dass immer irgendwo kleine und hin und wieder auch größere Regenbögen entstehen. Hinzu kommen die Vögel, die hinter den Fällen ihre Nester haben. Um ihren Nachwuchs zu versorgen, fliegen sie also durch das herab stürzende Wasser hindurch. Klarer Vorteil dieses feuchten Nistplatzes: Natürliche Feinde dringen bis dorthin nicht vor. Wirklich unglaublich!
,

Kommentare 3

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 459
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv ---
Blende 14
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 55.0 mm
ISO 100