Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
. . . wir wissen nichts von diesem hingehn . . .

. . . wir wissen nichts von diesem hingehn . . .

474 5

Sabine Kuhn


Pro Mitglied, Herne

. . . wir wissen nichts von diesem hingehn . . .

. . . no sabemos nada de este ir . . .

Père Lachaise / Paris


. . . wir wissen nichts von diesem hingehn 2 . . .
. . . wir wissen nichts von diesem hingehn 2 . . .
Sabine Kuhn



TODES-ERFAHRUNG

Wir wissen nichts von diesem Hingehn, das
nicht mit uns teilt. Wir haben keinen Grund,
Bewunderung und Liebe oder Hass
dem Tod zu zeigen, den ein Maskenmund

tragischer Klage wunderlich entstellt.
Noch ist die Welt voll Rollen, die wir spielen.
Solang wir sorgen, ob wir auch gefielen,
spielt auch der Tod, obwohl er nicht gefällt.

Doch als du gingst, da brach in diese Bühne
ein Streifen Wirklichkeit durch jenen Spalt
durch den du hingingst: Grün wirklicher Grüne,
wirklicher Sonnenschein, wirklicher Wald.

Wir spielen weiter. Bang und schwer Erlerntes
hersagend und Gebärden dann und wann
aufhebend; aber dein von uns entferntes,
aus unserm Stück entrücktes Dasein kann

uns manchmal überkommen, wie ein Wissen
von jener Wirklichkeit sich niedersenkend,
so dass wir eine Weile hingerissen
das Leben spielen, nicht an Beifall denkend.

[RAINER MARIA RILKE] 1907

Kommentare 5

  • Chris allein zu Hause 15. Februar 2009, 17:14

    das Motiv ist absolut feinst !!!!


    LG Chris
  • Frizz U. Geli Burkard 18. Januar 2009, 19:59

    mir ist sofort der kopf an ihren füssen aufgefallen....
    eine schöne figur und eine sehr schöne tonung

    lg geli+frizz
  • Stefan Maciej 18. Januar 2009, 19:10

    ... die enger geschnittene Variante find ich besser - hier mag ich die Freistellung mit dem unscharfen Geäst im Hintergrund - der Schnitt - speziell rechts und oben - ist mir aber etwas zu weit - es fehlt irendwie die sauber definierte Kante, die dort für Ruhe und Halt sorgt ...

    gruß stefan
  • Michael Dost 18. Januar 2009, 18:51

    Gefällt mir,
    schön sind auch die reduzierten Farben bei diesem Bild.
    Nach Paris muss ich doch auch mal wieder.
    LG Michael

  • creARTiv 18. Januar 2009, 18:34

    sehr schöne gestalt,
    ich hätte links weniger raum, dafür rechts mehr, das geht wohl nicht ... man kann ja nicht alles haben.
    sehr schön, wenn du uns hier etwas von paris zeigst, danke!
    glg
    jörg