Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Johanna L.


Free Mitglied, Bonn

Wer steckt wohl dahinter?

In dieses alte Türschloss in Südfrankreich hab nicht nur ich mich verguckt... und es bestimmt 20 mal abgelichtet!

Kommentare 14

  • Gisa S. 19. November 2007, 0:15

    Ein wirklich sehr schoene Detailaufnahme...
    da hast du ein gutes Auge bewiesen,vor allem aber hast du ein sehr gutes Gespuer gehabt,indem du diesen Messing-Tuerknopf aufgenommen hast...
    LG Gisa
  • Gewitterwolke 7. November 2007, 20:40

    Dein Mann lebt ja gefährlich:-) Sehr schön das Bild.
    LG Marion
  • Johanna L. 5. November 2007, 22:26

    Vielen Dank euch allen und freut mich das euch dieses Detail auch so gut gefällt :-)) Um das Geheimnis zu lüften - hinter der Tür steht gerade mein Mann und paßt auf das mich keiner beim Fotografieren stört.... und der Türgriff gehört zu einer - Herberge der Zeder- wenn man es übersetzt..ein Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert..nah bei Montpellier.. Schlafen und speisen immer noch möglich -
    LG Johanna
  • BRUNO WEHRLE 5. November 2007, 16:08

    Eine wunderschöne Detailaufnahme. Wie oft wurde diese Türe schon geöffnet und wieder verschlossen.
    Der Messingknauf liegt gut in der Hand. Ja, was für ein Geheimnis steckt hinter dieser alten speziellen Tür.
    Ein Ort wo alte Akten deponiert werden? Ein Zugang zu einem sakralen Bau? Das Rätsel kann ich nicht lüften aber es ist eine saubere Makroaufnahme....HG Bruno
  • Bettina Stein 4. November 2007, 14:55

    Auf jeden Fall sieht es aus, als würde es häufig benutzt, so blank wie es ist!
    LG Bettina
  • Liba Radova 1. November 2007, 17:56

    super detailufnahme!
    LG Liba
  • KLEMENS H. 30. Oktober 2007, 18:25

    ...im ersten Augenblick wirkt es fast
    wie die "Faust aufs Auge"...
    wegen der ungewohnten Nähe
    und Unmittelbarkeit dieses Gegenstandes,
    dem man ja sonst mit mehr Distanz begegnet...

    Auch ohne die erst neugierig machende Frage des Titels
    ist es ein Foto, das das Auge beschäftigt... -
    wegen der interessanten Farben-Kombination...
    und der morbiden Details... :-))

    Mit Fotogruß:

    ...das Ding an sich... - schaut es euch an, ganz nah ... - noch näher... !
    ...das Ding an sich... - schaut es euch an, ganz nah ... - noch näher... !
    KLEMENS H.

    LG Klemens
  • Alexander Scheibbs 30. Oktober 2007, 10:08

    insgesamt eine sehr gute aufnahme - gefällt mir!

    gruß alex
  • Ludger W 30. Oktober 2007, 9:22

    Interessante Farbenkombination; guter Aufbau und schönes Thema
    LG Ludger
  • Christine L 30. Oktober 2007, 6:08

    ja das ist ein wunderschönes detail :-)
    ciao
    christine
  • Lucia H 29. Oktober 2007, 23:40

    dass ich dich auch wieder einmal lesen!! motiv ist gut!! lg lucia
  • Regina Courtier 29. Oktober 2007, 21:26

    Dahinter steckt das Glück!
    ...gehen wir den Schlüssel suchen, ich bin sicher, wir finden ihn! ;-))
    lg
    Regina
  • Peter C. R. 29. Oktober 2007, 21:14

    Wirklich faszinierend. Sehr interessante Farben, diese alte türkise (Tür-Kise) Ölfarbe und das möchtegerngoldene Metall des Schlosses. Und auch wenn zwei Nieten fehlen, sieht das Ganze doch sehr stabil aus.
    Gruß
    Peter.
  • Schäng 29. Oktober 2007, 20:57

    das ist ein bezauberndes Motiv......das hast du wunderbar dargestellt, Johanna.....

    Johannes

Informationen

Sektion
Klicks 397
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz