Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Edwin Dresse


Free Mitglied, Lontzen/ Ostbelgien

Weltgrößtes Wasserkraftwerk Itaipu in der Bauphase

Der Staudamm vom Itaipu in der Bauphase, Anfang der 80er Jahre. Der Damm ist so gewaltig groß das man hier auf dem Photo keine Menschen erkennen kann. Im rechten Drittel sieht man irgendwo einen gelben Punkt. Das ist ein LKW. Es ist ein binationale Projekt von Paraguay und Brasilien. Es ist das größte Wasserkraftwerk der Welt, und wird versorgt durch den Fluß Paraná.

Kommentare 2

  • Edwin Dresse 20. Oktober 2004, 17:45

    Hallo Thomas,
    natürlich haben alle dies Bauwerke Auswirkungen auf das Gleichgewicht der Natur, aber es war wohl nicht ganz so gravierend wie in China.
    Edwin
  • Thomas Adamek 20. Oktober 2004, 17:22

    Gestern gab es einen Bericht in Galileo auf Pro 7 über ein derartiges Kraftwerk, da ich nur kurz hineingeschaut habe, bin ich mir nicht sicher, ob es das gleiche Kraftwerk betraf, aber es ist eindrucksvoll. Ich hoffe, daß es keine allzu großen Auswirkungen auf das Gleichgewicht der Natur hatte (wie leider das Kraftwerk in China).

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.263
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz