Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.362 7

Edwin Dresse


Free Mitglied, Lontzen/ Ostbelgien

Ko Phi Phi

Diese Aufnahme entstand vom View Point 1988 (o. 89).Bemerkenswert war die Tatsache, dass es noch keine Hotels gab. Das ganze Dorf lag im Mittelstreifen versteckt unter den Palmen,fügte sich also optimal in die Natur ein. Hatte gehofft dass es so bliebe. Aktuellere Fotos zeigen wie auch dieses Paradies zerstört wurde, nicht zuletzt durch den Tsunami.

Kommentare 7

  • Cristina Iampaglia 14. Juli 2007, 21:33

    wie schnell sich alles verändern kann , scher war es so am schönsten ,
    lg
    Cristina
  • Erhard V. 24. August 2005, 12:45

    Sieht heute leider anders aus :-(

    Grus
    Erhard
  • Edeltrud Taschner 24. Juli 2005, 11:18

    Das sieht ja traumhaft aus zum Urlaubmachen !
    Aber ich fahre nur ein bisschen nordwärts ...
    keine Palmen ;-))
    LG Edeltrud
  • Michael Gillich 1. Juli 2005, 22:50

    Lange ist es her ...
    lg MIKE
  • Peter Krämer 1. Juli 2005, 12:23

    hi edwin,
    genauso wie du habe ich es auch gesehen.
    hoffentlich wird beim wiederaufbau der schnellboot-tourismus eingestellt und die insel als naturpark mit begrenzter anzahl an touris eröffnet.
    dein bild ist, wie auch meine eigenen aus der zeit zu hell und auch etwas unscharf.
    andererseits habe ich von hier noch nie ein richtig scharfes bild vom ²viewpoint gesehen. vielleicht waren die fotographen einfach zu fertig, als sie da oben angekommen sind. :-)

    LG Peter
  • Patricia. F. 1. Juli 2005, 4:52

    Tolle Gegend.
  • A M V 30. Juni 2005, 19:19

    Erstaunlich wie schön es damals noch war - bereits Mitte/Ende der 90er war die Landzunge komplett "verbaut" und an einigen Stellen war nicht's mehr vom Paradis übrig. Vielleicht hat Ko Phi Phi nach den Zerstörungen des Tsunamis eine neue Chance bekommen.

    Das Bild finde ich zu hell, ich gehe allerdings davon aus, dass dies mit dem Scan und dem relativ alten Original zu tun hat. Vom Motiv her ist's Klasse :-)

    LG, Aike