Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Peter Gerber


Free Mitglied

Wankdorf, no. 10. Eine Dokumentation

Canon EOS1, 300mm, f5,6, Fuji 100

Ein paar Sekunden nach der Sprengung sah es so aus (grosses Bild) eine Staubwolke verdunkelte die nähere Umgebung.
Ja, ein paar Sekunden nach der Sprengung, stimmt doch was nicht?
Der Flutlichtträger trotzte seiner Sprengung. Bewegungslos blieb er stehen, obschon auch seine Zündung erfolgte.
Erst 90 Minuten später (eine ironische Minutenzahl für die Sprengung eines Fussballstadions!) konnte er mit zu Hilfe eines Zugbaggers umgerissen werden...
Wankdorf, den 03.08.2001

Kommentare 2

  • Ralf S. 9. August 2001, 8:33

    Gute Reportage ohne überflüssigen Schnick-schnack im Foto dokumentiert.
    Gruß
    Ralf
  • Christian Brünig 9. August 2001, 7:15

    Wotzig, dieser Widerstand. Toll Deine Geduld, auf den Abriss 90 Minuten später zu warten! Schöne Bildfolge dazu.