Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Wale in Oberfranken oder Schmuddelwetter zum Jahresbeginn

Wale in Oberfranken oder Schmuddelwetter zum Jahresbeginn

538 4

Erhard Pitzius


Free Mitglied, Überherrn

Wale in Oberfranken oder Schmuddelwetter zum Jahresbeginn

Wale wandern ja über tausende von Kilometern. Nun sind sie auch in Oberfranken angekommen.
Die vormals 612er Leistungen nach Bamberg bzw. Würzburg gingen nun auf die Wale der BR 641 über.
Die RE fahren abwechselnd stündlich ab Hof entweder nach Lichtenfels oder Bamberg, eine direkte Verbindung nach Würzburg gibt es nicht mehr.
Die Bamberger Züge halten auch zusätzlich in Schwarzenbach (Saale), Stammbach und Marktschorgast, sodass zu den kleineren Stationen ein Zweistundentakt entsteht.

641 026 als RE 3046 Hof - Bamberg durchfährt ohne Halt den Keilbahnhof Oberkotzau.
In Oberkotzau zweigen die Strecken nach Weiden und Selb Stadt (Asch) ab.

02.01.2014 Bahnstrecke 5100 Bamberg - Hof.

Das Wetter war so mieß und nasskalt, dass sich Ivie nach einer Stunde ins wärmere Auto verzog, denn Wartesäle in den Bahnhöfen gibt es ja nicht mehr!

Wale in Oberfranken oder Schmuddelwetter zum Jahresbeginn II
Wale in Oberfranken oder Schmuddelwetter zum Jahresbeginn II
Erhard Pitzius

Kommentare 4

  • Insel.NOK 14. Januar 2014, 15:51

    Wale sind im Wasser zu Hause, also fühlt er sich bei solchem Wetter wohl. Klasse Foto von dem Triebwagen bei den Verhältnissen, das Rot macht sich aber gut.

    VG
    Ingo

  • makna 14. Januar 2014, 14:58

    Immerhin haben die "Wale" ein neues Einsatz-Gebiet !
    Und so zeigt das Bild eine erfreuliche Neuigkeit !
    BG Manfred
  • Erhard Pitzius 14. Januar 2014, 14:55

    Ja natürlich grieselt es bei ISO 1000 und dunklen Lichtverhältnissen.
    Am Rauschen habe ich hier Nichts verändert, da kann man aber noch etwas tun.
    In Oberkotzau hatte ich das Tamron 18-200 mm drauf.
    Beim nächsten Photo versuche ich einmal!
    Gruß Erhard
  • Dieter Jüngling 14. Januar 2014, 14:38

    Ich sehe hier, die gleiche, grieslige Erscheinung, wie sie meine C 600D bei schlechtem Licht auch abgibt.
    Bei der 1100D, war das nicht so stark ausgeprägt.
    Gruß D. J.

Informationen

Sektion
Ordner Eisenbahn BR 641
Klicks 538
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-r
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 55.0 mm
ISO 1000