Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank-Gurecka


World Mitglied, Hamburg

Unter der Schminke

artist am morgen

bitte schau morgens nicht mit mir in den spiegel
wenn die theaterschminke in meinem kissen
verwischt worden ist und die oberfläche
des wassers noch von keinem windhauch
gnädig gekräuselt wird. dann ein bild des narziß ohne
weichzeichner liefert in voller schärfe des zeissobjektivs

verlangt ihr von mir daß ich ohne balancierstange
auf dem seil hoch oben unter der zirkuskuppel
schwebe weil ich ein alter artist bin mit viel übung?
das ist nicht recht denn die spuren der tage und nächte
fressen die kräfte des geschicktesten komödianten
wenn er schon jahrelang mit dem wanderzirkus gereist ist

die schneide eines scharfgeschliffenen messers
ist so unglaublich schmal daß es selbst den mitttelalterlichen
engeln kaum möglich wäre darauf zu balancieren
nachdem sie sich über die figuren der darstellung
zuende gestritten hätten. fordert nichts was
unmöglich ist die vorstellung beginnt erst am nachmittag


(Verfasser: Günther Frank-Gurecka)

Kommentare 2

  • Wolfgang Hanel 25. Oktober 2013, 22:24

    Sehr schön in Szene gesetzt, schöne Farben und gute Bildeinteilung.
    VG Wolfgang
  • jessi-m. 22. Oktober 2013, 22:10

    Tolle Schärfe und Freistellung, das ist dir wirklich gut gelungen!
    Berührende Worte, die einen zum Nachdenken anregen...

    LG Jessi

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 247
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G15
Objektiv Unknown 6-30mm
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 21.0 mm
ISO 80