Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

H W.


Free Mitglied, reiner Freude (njedaljeko ot Moskvy)

Trost (bevor ich vor die Hunde gehe)

FOTO, DAS DURCH UEBERREICHEN DER KAMERA AN EINEN UNBEKANNTEN UND ZUFÄLLIG VORBEIHUSCHENDEN PASSANTEN ENTSTAND - HUND UND FOTOGRAFIN HABEN NICHTS MITEINANDER ZU TUN UND STEHEN AUCH ALS MODEL ZUR VERFUEGUNG.


An der Bildgestaltung haben mich insbesondere unsere akkurat abgeschnittenen Hände im Vordergrund ueberrascht.

An dieser Stelle und mit diesem Bild danke ich ganz besonders Alfred E Neumann und Nana Ziesche fuer die tröstenden Worte in einer schweren Lebenssituation.

Kommentare 7

  • Model Gabrielle 23. Januar 2004, 14:30

    Wahnsinn, ichhabe selber 2 HUnde... und bin entzpckt von dem "riesen" Bären...liebe Grüße, Gabrielle
  • H W. 12. Januar 2004, 1:36

    @Daniel. Danke. (:-) (:-)) (:-))
    erst nach einigen (:-)) hab ich gedacht: Trost ist besser als Selbstmitleid.
  • Ronald W.. 10. Januar 2004, 23:39

    @hig:

    :-)
  • Hans Im Glück 8. Januar 2004, 22:22

    der böse Gedanke für Olympiade 2012
    die Disziplin "baden im Selbstmitleid"
    einzuführen - wäre endlich eine Sport, der
    gemischtgeschlechtlich durchgeführt werden könnte.
    Ich tät mich da in der Mittelstrecke anmelden.
    In meiner Stadt tun sich sogar die Hunde selber leid.
    nicht böse gemeint - bloss zickig.
    lg hig.
  • H W. 7. Januar 2004, 23:57

    @alle. Ich staune ueber die unbedingte Tierliebe in diesem Kreise! Ich hab keine Ahnung, welcher speziellen Gattung, Species, oder Subspezies dieses Tier (von Hund) auf dem Bild angehört. Auch die Anmerkungen mit dem Kakaofässchen versteh ich nicht. Er schaute nur so verdammt ernst und traurig drein, als es mir in meiner Seele ganz grausig zumute war. Da spuerte ich das Verlangen, einen Wettkampf mit ihm anzutreten, wer von uns eiden erbärmlicher aussieht. Den hat er klar gewonnen, und ich hab mich ein bisschen gefreut, denn ich war wohl längst nicht das elendste Geschöpf in der Welt an diesem Tag. Und er hat sich auch ein bisschen gefreut (schliesslich hat er gewonnen).
    @Ronald
    Danke fuer den genialen Trostlink.
    H
  • Ronald W.. 7. Januar 2004, 11:41

    vielleicht brauchst du nur ein neues auto, henrike!?
    http://www.trost.de/
    gruß, r
  • Siegfried Vogel 7. Januar 2004, 2:37

    :-)