Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
tower - bitte melden!

tower - bitte melden!

483 4

Rainer Schmitt


Free Mitglied

tower - bitte melden!

fotografiert mit olympus e-100rs, bl. 2,8; lange brennweite, aufhellblitz
seitlich an bienenhaus gelehnt, sonne scheint von oben rechts auf eine weiße blechwand

Kommentare 4

  • Andras Fabian 5. April 2004, 13:57

    Das ist ein fantastisches Bild. Einfach faszinierend die Einflugschneise der Bienen zu beobachten, da kommt auch die Wirkung der Tiefenschärfe genial rüber. Gefällt mir sehr gut!
  • Rainer Schmitt 3. Februar 2004, 10:00

    @maike und uwe: ich glaube, dass man das foto einen moment wirken lassen muss. und das, so denke ich zumindest, liegt an dem abstrakten. das wiederum hatte ich in erster linien auf die schemenhaften bienen bezogen, die eher auf einer flächigen ebene zu 2/3 das bild bestimmen. zum anderen aber auch auf die bienenstöcke, die wiederum ausschließlich auf einer ebene wirken, die zu den bienen in einem 90° winkel steht. die blechwand ist ein weiteres bienenhaus. fotografiert habe ich bei bl. 2,8 und einer kurzen belichtungszeit. ich weiß die zeit heute allerdings nicht mehr genau. ich hatte auch eine s/w-version getestet. ich habe mich für die "farb"-version entschieden, weil das grün an den bienenstöcken besser wirkt als s/w. das gilt auch für die unterschiedlichen farbnuancen der bienen. bei meinen beobachtungen ist mir aufgefallen, dass die bienen beim landeanflug langsamer werden, teils fast schon schweben. zugleich neigt sich der rumpf nach unten. ich werde mich hierzu aber mal sachkundig machen (geschwindigkeit, etc.).

    lg
    rainer
  • 1 Uzzi 28. Januar 2004, 0:24

    Als sich ´s im Thumb gesehen hatte, zugleich natürlich mit passendem Titel, wußte ich sofort was es ist und die Großaufnahme hat es dann bestätigt. :-) Hatte mich nur gewundert, warum Abstraktes. ... aber beim längeren Hinsehen wiederum ... Sehr gute Idee! Hast du die Blechwand dort extra platziert oder steht sie da immer? Daten zur Belichtungszeit?

    Bildaufbau und Perspektive find ich sehr gut gewählt, schön auch die "Landebahn". Abstraktes beziehe ich jetzt stärker auf die Flugkonstellationen. Schön die Bienen vom flüchtigen Schatten bis fast zur komplett sichtbaren Biene - in der Schärfenebene. Fliegen sie eigentlich unterschiedliche Geschwindigkeiten? Wie schnell kann so ´ne Biene eigentlich fliegen? ... kann man sich viele Fragen stellen.

    Aus Interesse hatte ich mal ´ne SW-Version gemacht und ein bisschen mit den Reglern gespielt, bringt aber nicht viel - ist schon so richtig gut.

    lg Uwe
  • die Maike 28. Januar 2004, 0:03

    Ui, da muss man erstmal hinter kommen. Gut, dass Du´s erklärst *lach*

    Ich finde es echt gut, so einen Blickwinkel habe ich weder schon mal persönlich erlebt, noch irgendwo auf einem Bild gesehen. Jetzt, wo ich weiss, was es ist und es länger angesehen habe, beeindruckt mich Dein Bild.
    So.

    lg, Maike

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 483
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz