Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Tempel des Horus II

Tempel des Horus II

607 3

Ulrich Ruess


Pro Mitglied, Norderstedt

Tempel des Horus II

die Rückansicht abseits der präparierten Besucherpfade vermittelt einen Eindruck, wie hart das Leben der Arbeiter gewesen sein muss (auch wenn die Bauherren sich grundsätzich gut um das Wohlergehen ihrer Sklven gekümmert haben sollen).

Es mussten Lehmziegel geformt und in der Sonne getrocknet werden, Fels und Geröll beseitigt, tonnenschwere Sandstein- und Granitbrocken behauen und transportiert werden, alles in Staub und Hitze, kein Schatten, kein grüner Halm und das alles für das ewige Leben ... eines anderen

Kommentare 3

  • nyhr 15. Januar 2010, 9:55

    Monumental. Manchmal kaum zu glauben, daß alles Handarbeit ist. Eine architektonische Meisterleistung für diese Zeit.
    Liebe Grüße, Karin
  • Ute K. 3. November 2007, 11:19

    Ein imposantes Bauwerk, schön dass du uns an deinen Reiseerinnerungen auch mit diesen Hintergrundinformationen teil haben lässt.
    lg, Stino
  • Dagmar Garbe 2. November 2007, 18:33

    Die haben tolle Werke geschaffen...
    Und noch einmal Danke, sonst hätte ich es nie sehen können. Gerade mal eine Ansicht, die man selten zu sehen bekommt.
    LG Daggi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Ägypten
Klicks 607
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz