Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ivo Vaeßen


Free Mitglied

Sunny Dolfins

Nomaden der Meere sind sie und kehren doch meist an gewisse Orte zurück. Wenn man Glück hat wie ich in diesem Fall, lassen sie einen so nah heran.
Das Foto entstand im nördlichen Roten Meer.

Kommentare 11

  • Ivo Vaeßen 1. Februar 2009, 15:38

    Danke an Alle für Eure Anmerkungen.
    Ich denke auch, dass das Foto Raum für Verbesserungen lässt. Persönlich hatte ich noch nicht sehr viele Begegnungen mit wild lebenden Delfinen. Daher hat diese Aufnahme einen großen Erinnerungswert für mich. Das seinerzeit das 10,5mm Fisheyeobjektiv montiert war, hat die Bildgestaltung nicht eben erleichtert...

    Lieben Gruß, Ivo
  • Ludwig Luger 1. Februar 2009, 7:50

    auch ich unterstütze mit Nachdruck die Meinung von N. Probst, - ich halte die Anmerkung von Armin für nicht sehr gelungen
    das Bild ist es wert gezeigt zu werden, flüchtende Delfine kann ich weiss Gott nicht erkennen, jedes Bild kann man besser machen, das gilt aber auch und insbesondere für meine eigenen ..............
    Also, nicht ärgern nur wundern, ich denke das ist ein gutes Bild
    ich grüsse Dich
    Lu
  • Wolfgang Taucher- 31. Januar 2009, 19:43

    Sehr schönes Bild und für die Verzerrungen gibt es bei PS eine Entzerrungsmöglichkeit- wenn das denn gewollt ist.
    Hier kommt der Effekt so schon sehr gut und die gekrümmte Oberfläche fiel mir erst nach dem Hinweis von Norbert auf.

    dER tAUCHER
  • Norbert Probst 30. Januar 2009, 19:10

    @Armin Trutnau, ich meine, du übertreibst hier ein wenig. Ich sehe keine Delfine auf der Flucht. Es sieht eher so aus, als würden sie den Fotografen umkreisen, wie diese Meeressäuger das ja häufig tun. Das Bild kann man durchaus anschauen, es veranschaulicht jedoch nicht eine ideale Bildgestaltung.
    @Bettina Balnis, mit den Lichtstrahlen unterliegst du einer optischen Täuschung, für die das eingesetzte Fisheye Objektiv im wahrsten Sinne des Wortes verantwortlich zeichnet. Die starke tonnenförmige Distorsion (Verzeichnung) dieses Linsengerichtes läßt die Lichtstrahlen scheinbar unten im Bild zusammen laufen. Dies erkennt man auch an der gekrümmten Wasseroberfläche. Diesen Verzeichnungseffekt machen sich viele Fotografen für die Bildgestaltung zu nutze.
    Grüße, Norbert
  • Peter Bublitz 30. Januar 2009, 16:55

    Kann mich den anderen nur anschließen, klasse Aufnahme.

    Grüsse
    Peter
  • Rolf Irniger 30. Januar 2009, 9:19

    Schön getroffen,auch mit dem natürlichen Licht!

    LG Rolf


  • Bettina Balnis 29. Januar 2009, 22:25

    Auch wenn die Delfine nicht auf den Fotografen zuschwimmen so meine ich das das Bild etwas ganz besonderes wiederspiegelt - nämlich den Spieltrieb der Delfine !!! Sie bewegen sich im Spiel der Wellen , einer Bugwelle und vielleicht auch der Sonnenstrahlen. Das ist die Leichtigkeit des Seins.
    Von daher gefällt mir das Bild - nur frage ich mich wie es kommt das Sonnenstrahlen von unten gegen die Wasseroberfläche strahlen. Habe ich bisher so noch nicht erlebt. Aber kann ja noch kommen

    lg Bettina
  • Uwe Schmolke 29. Januar 2009, 22:08

    Sehr schöne und gelungene Impression eines unvergesslichen Erlebnisses.

    Die Sonnenstrahlen von unten und die Lichtreflexe auf den Tieren, mit dem Relex an der Oberfläche, machen das Bild zum Genuss.

    Ich bin auch der Meinung das dieses Bild durch seine Vielschichtigkeit nur wirklich im Hochformat kommen kann.

    Hut ab und knix (-;
  • Armin Trutnau 29. Januar 2009, 21:39

    Hallo Ivo, Tauchen hat in aller Regel noch weniger mit Delfinen zu tun als Modelbegenungen mit ovaler Einglasmaske unter Wasser. Und flüchtende Delfine reichen für ein gutes Bild nicht aus. Bedienst Du da ein Klisché ? Die Sonnenstrahlen immerhin sind sehr schön. Viele grüße, Armin
  • Danni2 29. Januar 2009, 21:32

    Super Bild.
  • Heiner Düsterhaus 29. Januar 2009, 21:28

    Die beiden hast Du super ins Bild gesetzt ... bzw. ins bild schwimmen lassen. Ich denke nur wer Delfine im Wasser erlebt hat kann nachempfinden, wie schwer das sein muß. Die sind meistens so unglaublich schnell und wendig; als Taucher sieht man da einfach alt aus. Schön mit den Strahlen von unten, Das Format finde ich nicht ganz glücklich.

    Grüsse
    vom
    Heiner