Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hagen Fröhlich


World Mitglied, Freiberg a.N.

Stuttgardia

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts plante die Stadt Stuttgart den Bau eines neuen Rathauses. Im Zuge der Planung erhielt der Kölner Bildhauer Heinz Fritz den Auftrag, die Skulptur einer personifizierten Darstellung der Stadt zu erstellen.

Am 1. April 1905 wurde das Rathaus samt der Stuttgardia eingeweiht. Durch die Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg wurde das Rathaus zu großen Teilen zerstört und nach dem Krieg abgerissen. Die unversehrte Stuttgardia wurde am 23. April 1953 aus der Rathausruine abgebaut und zunächst im städtischen Lapidarium gelagert.

1968 wurde sie an der Seitenfassade des 1956 erbauten neuen Rathauses positioniert. Seitdem steht die Skulptur an der Ecke Hirschstraße/Marktplatz.

Kommentare 2

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner alte Gemäuer
Klicks 311
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv ---
Blende 29
Belichtungszeit 5
Brennweite 40.0 mm
ISO 400