Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Spiegelung im Jotunheimen

Spiegelung im Jotunheimen

553 11

Günter Brauner


Free Mitglied, Wolfsburg

Spiegelung im Jotunheimen

Diese Aufnahme ist 30 Jahre alt und im Jotunheimen-Gebirge in Norwegen entstanden.
Nie zuvor und auch später nicht habe ich jemals eine so identische Wasserspiegelung gesehen. Die Wolkenstruktur und Himmelsfärbung scheinen sich im Spiegel deutlicher darzustellen als in der Wirklichkeit. Nur durch das Randgebüsch links unten kann man die Seiten richtig bestimmen.
Obwohl an dem Dia der Zahn der Zeit schon etwas genagt hat, glaube ich, dieses Foto der Gemeinschaft vorstellen zu können.

Voigtländer Vitomatic

Kommentare 11

  • Thomas Kunz 3. Juli 2001, 21:10

    Schönes Bild. Schön, dass Du's gezeigt hast. Ich habe auch gerade meine 30 Jahre alten Dias durchgeschaut und war etnsetzt. Es tröstet mich, dass Deine Farben auch nicht ganz so optimal sind. Trotdem: Die Wirkung des Bildes ist super.
    Gruß Tom
  • Horst Gassner 29. Juni 2001, 21:00

    @Günther: eine wunderbare Spiegelung - das Bild der Gemeinschaft vorzustellen, war auf jeden Fall gut :-)
    Schade, dass die Farben nicht so okay sind - aber bei dem Alter des Dias ...
  • Klaus Lorenz 22. Juni 2001, 13:19

    Hallo zusammen!

    Wirklich eine schöne Spiegelung! Wer sowas mag, sollte auch mal in die Dachstein-Bücher von Reinhard Lamm reinschauen, da gibts jede Menge davon - und zwar sehr gute!
    Das soll aber diesem tollen Foto keinen Abbruch tun! ..nur ein Tip
    ;o) Klaus
  • Achim Orient 22. Juni 2001, 13:14

    ohne busch hätten wir zwar ein besseres amerika aber kein besseres foto.
    so wissen wir dass alles ist wie es ist, und nix genmanipuliert oder sonstwie. dadurch wirkt es verblüffender. tolles foto, gruss, achim
  • David Reiners 22. Juni 2001, 11:55

    schönes Bild.. mir ist die idee gekommen das bild oben und unten so zu beschneiden, dass der busch weg ist und oben eben genausoviel und dann das Foto um 90° drehen.. säh bestimmt auch recht interessant aus.. is zwar dann eine ganz andere Art von Bild aber sicher trotzdem schick .
  • Ute Allendoerfer 22. Juni 2001, 9:59

    ein natürliches Stundenglas.. wie es schöner nicht sein kann... und wehe einer trampelt den Busch nieder.. ist heute sicher schon ein grosser Baum...
    Gruss Ute
  • Heinz W. 22. Juni 2001, 9:51

    Ja, kann auch nur sagen ich bin begeistert, kommen bestimmt wieder welche und suchen zeichnung links und rechts. für mich aber in ordnung.
    H1,
  • Dieter Schumann 22. Juni 2001, 9:46

    Fantastisches Bild!!!!
  • Roman F. Hümbs 22. Juni 2001, 9:35

    hallo günther,

    30 jahre alt, das glaub ich dir gerne, denn ich erkenne das an den farben des himmelsblau, was mit dem damaligen filmmaterial zu tun hat.

    in der spiegelung wirken nicht nur subjektiv sondern gar objektiv die farben anders, aufgrund der anderen dichte des wassers gegenüber der luft, wenn du möchtest, als eine art filter.

    schön das du uns einmal ein "altes" fot vorgestellt hast. sag mal, hast du evt. ein aktuelles dazu??? auch wenn die spiegelung nicht so ist wie auf diesem, allein zu sehen was so passiert ist auf der welt mit dem gestein...

    gruss roman

  • Günter Brauner 22. Juni 2001, 8:45

    Lieber Olli,
    ich bin ganz glücklich, dass ich den Busch drauf habe, wie sollte ich sonst erklären, was oben und unten ist?
    Also, laß gefälligst das Trampeln...
    Gruß Günter
  • Rainer Titan 22. Juni 2001, 8:43

    ich muss mal wieder mein kinn festhalten! ein(zwei ;-) )fach super dieses foto
    schade nur das da so ein kleiner dummer busch unten links ins bild rückt!!
    "TRAMPELT IHN NIEDER"!!

    o.k. der olli

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 553
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz