Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Werner Tuxhorn


Free Mitglied, Dortmund

Seelöwenkampf

Diese beiden Seelöwen haben sich immer wieder gegenseitig angegriffen. Ich kann nicht beurteilen ob es Spiel oder Ernst war. Mit ihren lauten Schreien dabei, wirkte es schon sehr spektakulär!
Ich bin mit Seelöwen nicht so vertraut. Frage mich aber, ob die Riefen an Kopf und Rücken Narben von früheren Kämpfen sind.
Aufgenommen im Dortmunder Zoo.

Kommentare 3

  • Michael Müller Schwerte 21. März 2013, 15:13

    Stark eingefangen
    LG
    Min

    Gesendet von der fotocommunity iPad App
  • Maki Essen 15. März 2013, 22:36

    Hallo Werner, So weit ich das weiß sind es Revierkämpfe die im Frühjahr und Herbst ausgefochten werden. Auch die Gefangenschaft dämmt nicht die Instinkte . Wenn das Revier gesichert ist geht es um die Weibchen . Narben hinterlassen beide Kämpfe . Habe, soweit ich mich erinnern kann ,
    solche Fotos nur von Tieren in Freihei gesehen. Du mußt einen guten Stern haben... VLG Maki
  • Monikaberlin 15. März 2013, 19:19

    Bestimmt geht es um eine Frau,wie fast immer. LG Monika

Informationen

Sektion
Ordner Naturfotografie
Klicks 416
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF-S55-250mm f/4-5.6 IS II
Blende 8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 96.0 mm
ISO 2000