Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Robert Bauer


World Mitglied, Bad Homburg (davor 45 Jahre Stuttgart)

Schwefelköpfe?

Vielleicht sogar essbar? ... meint dazu (herzlichen Dank für den netten Hinweis) Morgain Le Fey .

Ähm ... belassen wir es lieber beim Fotografieren. *gg*

Wer weiß ihren Namen?
Wer weiß ihren Namen?
Robert Bauer

Kommentare 3

  • Editha Uhrmacher 29. Oktober 2007, 19:30

    Das sind ja Unmengen von Pilzen....eine ganze Pfanne voll. Sieht richtig lecker aus. Ich esse für mein Leben gerne Pilzsuppe.
    Leider kenne ich mich mit Pilzen nicht aus ( nur die die man kaufen kann ), aber deine Pilzgruppe sieht wunderbar aus
    LG Editha
  • Herbert Schacke 29. Oktober 2007, 7:42

    Ein gutes Beispiel für die unberechenbarkeit von Pilzen.
    Schwefelköpfe sind es aber welche ?
    Da hier die Farben zu stimmen scheinen wird es schwierig.
    Sie sehen weder wie Grünblättrige noch wie Ziegelrote aus,
    für Graublättrige ist es vermutlich das falsche Umfeld.
    Leider halten sich Pilze in letzter Zeit nicht an die Bestimmungsbücher und scheinen ihr Aussehen zu verändern. Also Vorsicht....:-)
  • Martina Bie. 28. Oktober 2007, 20:37

    Eigentlich habe ich die Schwefelköpfchen etwas gelblicher in Erinnerung, aber es kann an deinem Blickwinkel liegen, dass die Farbe so ist.
    Auch hier hast du eine nette Familie gefunden; mit ihren Füßchen im Moos sieht sie ganz reizend aus.
    LG Martina