Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Annette He


World Mitglied, Süddeutschland

Schottland - eine Winterreise (68)

Landschaftsausschnitt

Die Ardnamurchan-Halbinsel zeigt sich recht unwirtlich und rauh. Die Orte sind erstaunlich klein, das Land karg. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie es hier bei Sturm und Regen ist. Das mag sicher nicht jeder. Ich mußte immer wieder anhalten und die Ausblicke in mich einsaugen, konnte gar nicht genug sehen. Dabei habe ich dann diesen kleinen Taleinchnitt entdeckt, der offensichtlich früher mal bewohnt war, heute aber verlassen ist. Die einzigen Bewohner, die ich ausmachen konnte, waren die unvermeidlichen Schafe.

Kommentare 12

  • mARTina-S. 9. Juni 2012, 23:34

    ... ein wahnsinnig schöner Landschaftsabschnitt :-))
    lg Tina
  • Sven Heckel 6. März 2008, 20:10

    klasse aufnahme, mit dem verfallenen haus und dem bach, super farben,
    lg.sven.
    Taubergießen (6)
    Taubergießen (6)
    Sven Heckel
  • Katarina Simat 5. März 2008, 23:40

    Sehr gut, eigentlich ein guter Blick für die Zeitgeschichte. Diese Häuserruinen... Da frag ich mich immer, wie die damals dort gelebt haben.
  • bakmak 5. März 2008, 23:36

    wunderschön, sieht echt klasse aus!!
    LG
    Petra
  • Ulf Brömmelhörster 5. März 2008, 21:10

    Den Teleausschnitt hast Du sehr gut gewählt. Die Ruinen machen das Bild noch interessanter. Ulf
  • Helli H. 5. März 2008, 19:04

    Wunderschoener Mini-Canyon ... je laenger man hinsieht, desto mehr feine Details kann man entdecken.
    Sehr schoen !

    VG - Helli
  • Detlef vom Hofe 5. März 2008, 15:27

    Eine Schöne Beschreibung von "der" Ardnamurchan-Halbinsel


    Gruß Detlef
  • Annette Arriëns 5. März 2008, 14:33

    schliesse mich voll und ganz dem Bündner an. lg, Annette to Annette
  • Markus Sömmi 5. März 2008, 8:57

    Hallo Annette
    Die Schafe leben jetzt bestimmt gut hier in dieser menschenverlassenen Gegend. Hier würde es mir bestimmt gut gefallen?!
    Du hast ein gutes Foto gemacht und zeigst es uns, danke!
    LG Markus aus dem Bündnerland

    PS:
    Das Bild, aus nur der unteren Hälfte bestehend, würde bestimmt ein schönes Panoramabild abgeben. Was meinst du?
  • SL Outdoor 5. März 2008, 8:48

    Schön anzusehen wie die Bäume sich in den wasserreichen und windgeschützten Bachgraben drängen. Feine Details sind die kleine Brücke mit dem tiefblauen Wasser. Und es scheint wohl wirklich die Sonne :-)

    LG Sigi

  • RonaldJ 5. März 2008, 8:03

    Ein ganz tolles Bild mit satten Farben und motivmäßig eine echte Idylle. Ein Ort zum Verweilen.
    LG Ronald
  • Gunnar Dillmann 5. März 2008, 6:33

    Der kleine Bach hat sich ja wirklich spektakulär in die karge Landschaft eingeschnitten. Dein Bild betont die Zick-Zack-Linie des Baches ganz deutlich durch: den Wechsel der Farben (andere Vegetation?) an den Hängen, durch die Reihe der kahlen Bäume entlang des Ufers und durch die Linienführung der Zäune am oberen Rand der Hänge. Dazu die Ruinen, die die Einsamkeit der Gegend erahnen lassen. All das zusammen ergibt eine tolle Wirkung.
    Viele Grüße,
    Gunnar