Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schokoladen-Fahrrad

Schokoladen-Fahrrad

1.568 16

mhy


Free Mitglied, Karlsruhe

Schokoladen-Fahrrad

Das voraussichtlich noch am ehesten fahrtaugliche Vehikel aus dem Fuhrpark der alten Schokoladenfabrik.

Teil der Serie

Orton und die Schokoladenfabrik
Orton und die Schokoladenfabrik
mhy

Der Begriff «Fahrrad» wurde durch Übereinkunft deutscher Radfahrervereine 1885 für «Bicycle» eingeführt.
Über die Ursprünge des ersten Fahrrades gibt es viele gefälschte Belege. Tatsächlich erfunden hat das einspurige Zweirad Karl Drais, damals noch Freiherr, 1817 in Mannheim. Der Fahrer saß zwischen den Rädern und stieß sich mit den Füßen am Boden ab. Nach fünfzig Jahren war dank eines Rollschuh-Booms die Balancierangst überwunden. Wer sich zuerst traute, beim Zweirad die Füße auf Dauer vom sicheren Boden zu nehmen und auf Tretkurbeln zu stellen, ist noch umstritten: um 1864 Pierre Michaux oder Pierre Lallement (US-Patent). Die heutige Bauform wurde erstmals mit dem 1884 angebotenen «Rover Safety Bicycle» eingeführt. Der Name Safety rührt daher, dass das Safety aufgrund der niedrigeren Sitzposition des Fahrers sicherer war als das Hochrad. Zu guter letzt erfand der schottische Tierarzt John Boyd Dunlop zum zweitenmal nach Robert William Thomson den Luftreifen - so kann obiges Fahrrad nun platt in der Gegend herumstehen, statt mit Vollgummi- oder Eisenrädern vor sich hin zu rotten. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrrad

Details zur Location: bleiben auch hier das zartschmelzende Betriebsgeheimnis

Daten:
Aufgenommen am 1.11.07 gegen 16:20h
Sony A100, 10mm Superweitwinkel, F4, ISO-100, HDR aus 4x RAW (0.1s, 0.5s, 1.6s, 4s), EBV (u.a. wieder wunderschön weich - dank Orton)

Kommentare 16

  • d`A 14. November 2007, 16:25

    Das verottete Chaos auf diesem Bild, hat einen leicht unwirklich wirkenden Charme. Auch hier empfinde ich die Farben ein wenig "verschleiernd", was aber gut zur Szenerie paßt.
  • Andre Helbig 12. November 2007, 21:34

    der Ausschnitt mal wieder klasse, von der Bea her ists mir in diesem Fall etwas zu viel - zu weich.
    °°
  • mhy 12. November 2007, 10:12

    @Melanie:
    Das Weitwinkel (Sigma 10-20mm) ist derzeit auch mein absolutes Lieblingsobjektiv.
  • Stefan Seith von Benrath 12. November 2007, 0:00

    ich brauch hier auch so eine schokofabrik !!!

    die serie ist gebial ohne ende
    lg stefan
  • PIC - NIC 11. November 2007, 21:04

    Cooles Bild !
    Lg Nico
  • Nacht Schwarz 11. November 2007, 9:02

    Diese Bearbeitung finde ich mehr als gelungen, sie verleiht dem Bild einen nostalgischen Touch !
    LG ULLI
  • mhy 10. November 2007, 23:02

    @Bea: ja, es gibt Bereiche in diesem Bild, in die würde ich mich trotz helm nicht wagen. Im Pilotbild dieser Serie sieht man ja genau dieses Nebengebäude von außen.
    @Andreas: schön, dass die Worte doch noch für den Kommentar gereicht haben ;-)
    @Harry: die originale sind natürlich scharf. Aber mir gefällt hier diese verklärende weiche Bearbeitung. Sonst wäre das Bild auch zu unruhig, und könnte die Bildwirkung nicht entfalten.
    @Jens: Aufräumen ist nicht erforderlich.
    @Barbara: Ich habe auch noch ein paar schokoladigere Bilder - die folgen bei Gelegenheit.
    @alle: dickes Danke für die Kommentare.
  • Sven Lauterbach76 10. November 2007, 23:00

    Die Serie ist wirklich stark geworden.
    Die Bea ist natürlich eine Augenweide für mich, gefällt mir sehr gut!
    LG der Sven
  • Bea Dietrich-Gromotka 10. November 2007, 21:20

    Das sieht aber sehr böse nach Einsturzgefahr aus...ich hoffe doch,dass du einen Helm getragen hast...++
  • Andreas Beier 10. November 2007, 20:31

    mir fehlen die worte !!!!
  • Egon Förschner 10. November 2007, 20:28

    ...schön finster. Gibt die Situation gut wieder. Klasse gemacht.
    Gruß Egon
  • Barbara Neider 10. November 2007, 18:13

    krasse Serie. Die Bearbeitungen sind umwerfend und die Location würde ich auch für mich behalten.... selbst wenn es eher nach Autowerkstatt als nach Schokoladenfabrik aussieht
    LG Barbara
  • håggard 10. November 2007, 15:43

    Eine richtig gute Präsentation!!!! Dieses Chaos kommt echt klasse.
  • Jens Se 10. November 2007, 15:28

    hättest ja vorher da mal aufräumen können :-) aber die Location gefällt mir muss ich sagen.
    LG
    Jens
  • Mario Benz 10. November 2007, 14:59

    Ausser dem Fahrrad, liegt da ja noch jede Menge anders Zeugs rum, die reinste Rumpelkammer! :o)

    Sehr klasse in Szene gesetzt den alten Drahtesel und danke auch für die Infos!

    Lobende Grüße, Mario