Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Schnurgerade durch die Rheinebene

Schnurgerade durch die Rheinebene

600 6

Jens Naber 4


Free Mitglied, Nordbaden

Schnurgerade durch die Rheinebene

Fast ohne Kurven und immer in Grenznähe verläuft die Bahnstrecke von Lauterbourg nach Strasbourg durch die Rheinebene.

Während auf der nur wenige Kilometer entfernten Rheintalbahn ein teilweise dichter Taktverkehr herrscht, sieht das auf französischer Seite etwas anders aus. Es wird nur in sehr unregelmäßigen Abständen gefahren und tagsüber bestehen Lücken von bis zur 5 Stunden zwischen den Zügen.

Als TER 30715 von Lauterbourg nach Strabourg erreicht X 76651 am 22. Februar 2012 den Bahnhof von Munchhausen und wird ihn, ohne, dass jemand ein- oder ausgestiegen ist, in Kürze wieder gen elsässische Hauptstadt verlassen.

Kommentare 6

  • D.J.B. 31. Dezember 2012, 13:13

    Kann mich nur den Vorrednern anschließen.
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich dir.
    Neujahrsgrüße....
    Neujahrsgrüße....
    D.J.B.
    VG Dieter
  • KBS 705 (3) 30. Dezember 2012, 16:49

    Diesen Haltepunkt sollte ich mir unbedingt mal merken. ;-)

    Ansonsten ist schon alles gesagt, sodass mir nur noch eines übrig bleibt: Klasse Aufnahme!

    Viele Grüße,
    Kevin
  • Christian Kammerer 30. Dezember 2012, 15:12

    Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen...

    ...sehr gutes Foto.

    Gruß und allzeit gutes Licht
    Christian
  • markus.barth 30. Dezember 2012, 10:43

    Martin bringt es auf den Punkt.
  • Martin Münn 30. Dezember 2012, 1:02

    Hallo Jens,
    unspektakulär und gut. Ich bin schon ein paar mal an dem Haltepunkt vorbeigefahren (links oben), ohne mich zu einem Foto aufraffen zu können (was auch an der von Dir beschriebenen "Zugdichte" liegt). In die winterlich bedingte, farbliche Öde paßt der Triebwagen wunderbar hinein und sorgt mit den Bahnsteiglampen zusammen für einige sehenswerte Farbtupfer.

    Grüße, Martin
  • Thomas Reitzel 29. Dezember 2012, 17:49


    Es wird mir unverständlich bleiben, wie man immer nur das Nadelöhr Kehl - Strasbourg zum Grenzübertritt benutzt
    anstatt auch Lauterbourg oder Rastatt - Wintersdorf auszubauen und so Entlastungsstrecken auf europäischer Ebene schafft. Auch derzeit unbenutzte, aber noch bestehende Reststücke des ehemals dichten AL-Netzes könnten wieder nutzbringend integriert werden, aber ich glaube, wir erleben das nicht.
    Einziger Lichtblick ist die Wiederaufnahme des Personenverkehrs zwischen Müllheim und Mulhouse...

    Wie auch immer, ein sorgfältig komponiertes Bild!

    BG, Tom

Informationen

Sektion
Klicks 600
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 400D DIGITAL
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/640
Brennweite 40.0 mm
ISO 200