Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

~Neptun~


Free Mitglied, Könnern / OT. Belleben

Kommentare 26

  • Suhsy 15. September 2013, 11:05

    du brauchst das foto nur in eine andere sektion verschieben, dann kannst du wieder in kritik einstellen. ich würde mich nicht in eine ecke stellen lassen. (auch wenn diverse männliche besserwisser das immer wieder versuchen). vielleicht ist es hilfreich, eine frage zu formulieren, worin du dir unsicher bist und diese im bilduntertext zu platzieren...
  • ~Neptun~ 15. September 2013, 10:57

    Ich durfte nur 1 Bild hier rein stellen / und als Anfänger gehört man ja nu in die Anfängerecke , was solls
    mfg
    neptun
  • Suhsy 15. September 2013, 10:40

    Schloss Bernburg Orginal Foto
    Schloss Bernburg Orginal Foto
    ~Neptun~

    ah, verstehe, warum stellst du es jetzt in die anfängerecke?
  • ~Neptun~ 15. September 2013, 10:33

    Ein schlechtes Bild ist das was einem selbst nicht mehr gefällt was man selbst gemacht hat bzw. seine fehler selbst erkennt auch wenn es schon zu spät ist, und sich selbst auch Kritisieren kann , normalerweise sollte das andere Bild rein und nicht dieses .
    Nu hab ich Pech gehabt aber ich hab dadurch auch wieder gelernt
    mfg.
    neptun
  • Suhsy 15. September 2013, 10:05

    @ neptun:
    deine worte erfreuen mich. schönen sonntag für dich, mit der fragestellung an dich: was ist ein schlechtes bild? eines, das jeden anspricht, eines das alle anspricht, ein digitales, ein analoges, ein bearbeitetes, ein nicht bearbeitetes, eines das regeln anwendet, eines, das eigenen ideen entspringt......?
  • ~Neptun~ 15. September 2013, 8:38

    Hallo melde mich erstmal wieder zurück von der Arbeit.
    Wünsche allen die hier Gepostet haben zu dem schlechten Bild einen schönen Sonntag . Es war eigentlich nicht meine Absicht hier Streit von Zaune zu reisen sondern wollt ich nur wissen, wie kann ich was als Anfänger besser machen.
    Ich bedanke mich Hiermit bei Allen die hier was Geschrieben haben ob Konstruktiv oder nicht .
    Übrigens nur weil jemand seine meinung Vertritt über ein Bild das ihm nicht gefällt muß man nicht gleich zur Ignotaste springen , mann kann dabei immer für sich was wertvolles mitnehmen .
    Ich jedenfalls werde hier nichts löschen ( auch das Bild nicht ) damit ich immer etwas zum nachlesen hab bzw. andere damit Sie nicht den gleichen Fehler machen wie ich .
    mfg.
    Neptun
  • Suhsy 14. September 2013, 11:16

    ich bin ja nun schon reit geraumer zeit in der sektion, von der ich dachte, dass man kritisch diskutieren kann, unterwegs. es gibt hier fotografen, mit deren fotografien ich mich schon lange beschäftige.

    was ist das ziel einer sektion, in der die beteiligten entweder nicht kritisch diskutieren wollen oder können, irgendwelche bauchpinseleien verabreichen oder entgegengesetzt, plump rumpöbeln?

    wenn man kritisch diskutieren möchte, bleibt es nicht aus und es ist m.e. eine voraussetzung dafür, dass unterschiedliche meinungen und sichtweisen aufeinandertreffen. wer das nicht aushält, ist da m.e. fehl am platz.

    wenn jemand mir gegenüber seine meinung äußert, wenn er sich intensiv mit meinen fotos auseinandersetzt, geht es zumindest mir so, dass es meine erwartungen erfüllt. ob der- oder diejenige mit seinen äußerungen zu 100% meine gedanken und vorstellungen trifft, steht für mich persönlich nicht an erster stelle. wichtig ist, dass die bereitschaft zur auseinadersetzung besteht. ich kann nicht erwarten, dass jeder meine bildintention versteht und auch noch befürwortet. wenn ich das täte, würde ich ein foto nicht in eine kritik-sektion stellen...

    ich befürworte es, auf den gebrauch der ignore-funktion in einer kritischen auseinandersetzung zu verzichten.

  • Suhsy 13. September 2013, 16:12

    pp,
    du hast mich gestern angesprochen (wie man hier sieht), nicht ich dich. wenn dich meine sicht nicht interessiert, quatsch mich nicht an. dieses ignore-kindergarten-prozedere ist dermaßen kleinkariert, dass es mich graut.

    schönen tag.

    sorry @ neptun.

    pp, abschließend: warum sollte ich nicht mit anderen unter deinen bildern diskutieren, vielleicht kommt da ja etwas interessantes zustande???!
  • Suhsy 12. September 2013, 7:19

    pp,
    geh mit etmanski diskutieren, das macht glücklich.

    und diese ansprache kannst du mit pilza pflegen.
    tschüssi
  • Suhsy 12. September 2013, 6:32

    astra, es ist nicht alles gesagt worden. man könnte hervorragend über die gestaltung und vorgehensweise diskutieren. das würde allerdings bedeuten, dass gewisse fotoexperten von ihrem thron heruntersteigen müssten. (schrott, ablage, effekthascherei) da man allerdings damit beschäftigt ist, die eigene fotografische kompetenz herauszukehren, funktioniert das nicht.
  • Astradyne 11. September 2013, 22:39

    @Lutz Bittag: im Gegenteil, eine richtige Einbeziehung des Schlides hätte dem Foto sicherlich gut getan!!!
    Ich habe schon überlegt, was da sinnvoll wäre, kenne aber die räumlichen Gegebenheiten nicht.

    @Sushy: ich denke, es ist schon alles gesagt worden, man kann es auch sinnfrei breittreten!
    Ich diskutiere auch nicht über RTL2-Sendungen!
  • wico twelve 11. September 2013, 22:27

    er wollte sicher solchen "tourischrott" anfertigen,
    hat es allerdings völlig versaut......
  • Lutz Bittag 11. September 2013, 22:17

    Mensch Neptun, da hast Du ja eine Diskussion ausgelöst.
    Dem Foto fehlt etwas mehr Farbe und etwas Kontrast, die Kameraverzerrungen hätten ausgeglichen werden müssen und dieses Schild "Achtung Lebensgefahr" stört das Motiv.
    Gruß LUTZ
  • Suhsy 11. September 2013, 22:05

    astra,
    ich finde es lohnt sich über ein foto zu diskutieren. wer der bildautor ist, spielt eine rolle, jedoch finde ich, dass man ein bild, von wem auch immer, analysieren kann. ich finde eine schnelle aburteilung nicht fair dem bildautor gegenüber.

    pp,
    was willst du? ich diskutiere nicht mehr mit dir, es ist mir zu trocken. und um auf sja6s hinweis einzugehen, gibt es andere wege das zu klären.
  • wico twelve 11. September 2013, 21:56

    die anmerkungen unter diesem knips sind um längen interessanter als der knips, der bildgestalterisch und in der nachbearbeitung nicht überzeugen kann (rundablage)
  • Astradyne 11. September 2013, 21:42

    @pilza: habe ich nieee behauptet.

    @picpocket: bei einem offensichtlich missglücktes Foto ist mir für eine endlose Diskussion die Zeit zu schade.

    Hilfreiche Tipps stehen oben!
  • Astradyne 11. September 2013, 21:14

    picpocket, MANCHMAL mag ich Dein hochgestochenes Geschafel ...

    Aber es ist kein Foto von Wall und keins von Parr, sondern, wie schon geschrieben, ein Knips, welches durch die digitale Mühle gejagt wurde.
    Daher ist es doch müßig zu diskutieren, grauer Himmel hin oder her.
  • Suhsy 11. September 2013, 20:50

    astra, ich sag dir was, ich kann keine grauen himmel mehr sehen.
  • Astradyne 11. September 2013, 20:44

    Oha, mal wieder eine recht nett Unterhaltung hier ;-)

    Ich finde das Bild persönlich auch recht schlecht, und ich glaube nicht, dass ein Schnitt da noch was retten könnte.

    .. und immer wieder die leidige Bildbearbeitungsfrage ;-)
  • Sybil.J 11. September 2013, 20:35

    Ich finde es nicht gut, wenn ihr eure persönlichen Streitereien unter dem Foto eines Dritten austragt.

    Da gibt es andere Möglichkeiten.

    LG sja6
  • Suhsy 11. September 2013, 19:41

    pp,
    diskutier du mal schön konstruktiv mit pilza. und lass mir meine sicht der dinge.
  • Sybil.J 11. September 2013, 19:39

    @Suhsy: Schließe mich picpocket an. (Auch wenn ich das vielleicht etwas dezenter formuliert hätte :-P)
  • Suhsy 11. September 2013, 17:47

    merke,
    du befindest dich beim einstellen in die sektion motive - kritik in einem bereich, in der die digitate bildbearbeitung verpönt ist. sie wird dir als schwäche in fotografischer praxis ausgelegt. eine ziemlich engstirnige sichtweise...
  • Sybil.J 11. September 2013, 11:24

    @pilza: Du hast recht - weiterklicken und ignorieren - mache ich auch häufig bei Bildern wie diesem hier, und dann beschäftige ich mich lieber mit den Aufnahmen, die bei mir etwas auslösen, sei es positiv oder negativ. Ist auch eine Zeitfrage ;-)

    Euren Dialog finde ich aber gut, denn man sieht eine Entwicklung und ein Aufeinander-Zugehen. Davon nehme ich mir etwas mit.

    (Äußerungen wie die vom Kollegen Wölfel sind dagegen eher wenig hilfreich.)

    @Neptun: Zum Bild ist im Prinzip ja schon genug gesagt worden. Mein Tipp: Versuchshalber im unteren Teil bis knapp unterhalb der Mauerzinnen schneiden, dann bleibt zumindest ein ganz nettes Panorama.

    Was du da bearbeitungstechnisch gemacht hast, weiß ich nicht, aber fürs nächste Mal empfehle ich (für den Anfang) bei einer solchen Aufnahme die Blende deutlich zu schließen, und auch eine Umwandlung in SW könnte ich mir gut vorstellen.

    Wenn du gleich bei der Aufnahme auf die richtige Belichtung und die richtige Schärfe usw. usf. achtest, brauchst du hinterher auch nicht soviel PS-Gedöns. Davon wird ein mäßiges Bild selten besser...

    LG sja6 :-)
  • ~Neptun~ 11. September 2013, 6:12

    Guten Morgen
    Diesen Spruch hier ;" -DPs- Der Pixelsadist, gestern um 20:19 Uhr
    syrien brennt, fukushima leuchtet und dann das hier
    die katastrophen nehmen kein ende

    pilza"
    kann ich nicht als Anständige kritik verstehen , das was Du zum schluss geschrieben hast kann ich verstehen und über diese Kritik bin ich auch Dankbar
    Das Portofoliobild wird auch das einzige bleiben und falls Du mal aufs Datum schaust war ich da noch am Anfang.
    Für ernstgemeinte kritik und hilfe wie man ein Bild Besser machen kann hab ich immer ein offenes Ohr und versuche daraus zu lernen sonst wäre ich ja nicht hier ( bei einem dauerts halt länger ,beim nächsten gehts schneller ) Das ein Jedem das Bild nicht gefällt ist mir auch klar .
    mfg.

Informationen

Sektion
Ordner Landschaften
Klicks 940
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D80
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II]
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 26.0 mm
ISO 100