Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Herr Ziegel


Free Mitglied, im virtuellen Raum

"Schlafburg" in Göttingen

da wo der Amtsschimmel ansetzt

Kommentare 19

  • Michael Fabiankowitsch 9. Januar 2003, 23:27

    ich versteh gar nix mehr
    was ist ein IMO
    lg
    Michl
  • Helmut Stark 19. Juli 2001, 15:16

    @Elfi
    Es gibt schon objektive Kriterien. Wenn 'nen verstaubter Scan besprochen wird stelle ich kein IMO vorne dran.
  • El Fi 19. Juli 2001, 14:17

    @ helmut
    IMIO ist jede O eine IO ... in der kunst (und ISC zähle ich auch fotografie dazu) gibt es kaum allgemeingültiges... sonst wären wir ja HHTP
    *teuflischgrins*

    p.s
    übersetzung nötig?

    aber eins zur intenion des IMO: es hebt sich wohltuend von extremen kommentaren ab, die ihr wort quasi als oberstes gesetz sehen ;-))
  • Helmut Stark 19. Juli 2001, 13:31

    @Elfi
    Klar das ich meine Meinung vertrete. IMO steht für die "Subjektivität" meiner Aussage. Damit wird die subjektive Wirkung auf mich unterstrichen (ähnlich wie bei emoticons) und das ich keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit beanspruche.
  • Heinz W. 19. Juli 2001, 11:34

    @Elfi: genau das habe ich mir bei einem anderem foto von herr auch gefragt, und spreche ihn mit herr an.
    H1,
  • El Fi 19. Juli 2001, 10:08

    @ helmut

    englisch kannst ja mit mir quatschen
    aber nich in kürzel...
    die internet emoticons oder wie die dingens heissen sind auch ok...
    aber warum musste beim schreiben deiner meinung hinschreiben, dasses deine meinung iss...
    iss doch ehh klar.. oder?

    *lach*.. und warum muss ich bei herrn ziegler immer irgendwie seltsam reden ;-))
    naja.. das nächste mal werd ich euch mit wienerisch quälen...

    und warum bin ich mit herrn ziegler per du und weiss nicht mal seinen vornamen??

    fragen über fragen...
  • Helmut Stark 19. Juli 2001, 6:37

    IMO ist IMO ganz schön kurz.

    Meiner Meinung nach ist meiner Meinung nach viel viel länger.

    Der wird von Boostern (Englisches Wort mit deutschem Mehrzahl-N *kopfschüttel*) und die Filme werden gepushed. Und beim im ganzen WWW bekannten Internet-Steno (der meiner Meinung nach ordentlich Zeit spart) wird gemeckert. Kollabiert. Upps, gabs womöglich schon einen Suiz...

    Ich versuche das IMO bei Euch zu vermeiden...

    Man kan abe uch aners sparn.
  • Herr Ziegel 19. Juli 2001, 0:02

    @Elfi, danke für Deinen Zuspruch!
    Dieses komische IMHO geht mir auch so dermaßen aufn Wecker, det kann ich ja nich sagen wie mir det aufn Wecker geht!

    Aber ich freue mich doch ehrlich, daß ihr dieses Bild mögt.
    Dieset Haus is so'n häßlicher Klotz. Und nu kommt et so zu Ehren. Schon komisch.

    Euer nachdenklicher Herr Ziegel
  • Helmut Stark 18. Juli 2001, 22:00

    @Elfi
    Alla gut (hab' ich in Baden gelernt), gefällt Dir MMN (Meiner Meinung Nach) besser?
    Das wird sich in IHHO (In Helmuts Honest Opinion) wohl nicht durchsetzen.
    Zum Abschluß was Tröstliches. KBN (Kollabier Bitte Nicht)
  • El Fi 18. Juli 2001, 21:51

    aber ich jetzt *ärger*....
    ich les immer (nicht nur hier) IMO und IMHO und sonst noch was... was bitte soll das heissen?
    sag jetzt bloß nicht "in my opinion"... dann kollabier ich ;-)
  • Helmut Stark 18. Juli 2001, 21:48

    Upps,
    gerade kommt's mir. Nein nicht so. Hätte Elfi's Kommentar langsamer lesen sollen.
    Vergeß alles was ich geschrieben habe außer
    => Die Tiefenschärfe ist nicht ausreichend
    Ach ist das peinlich :o)

  • Helmut Stark 18. Juli 2001, 21:40

    Also gut, knapp über'm Boden aus der Hand. Und kein Polfilter. Es war wohl kein Portraitfilm.

    Zum Ärger (wenn's mein Bild wär). Die Tiefenschärfe ist IMO nicht ausreichend. Das Ende des Wohnblocks und auch die Wolken sind leicht unscharf. Kein *Ärger*. Ist ja dein Bild.

    @Elfi
    Der Boden ist nicht fern und die Blende zu groß.
  • El Fi 18. Juli 2001, 21:18

    genau... wozu auch auf den boden legen...
    das hochhaus, das du hinauffotografiert hast gen himmel, war hoch genug um auch noch aus 1,50 zu "schießen"...
    ;-))

    .. sonst würden die wolken ja kopfstehen.. wenns am boden wär..
  • Herr Ziegel 18. Juli 2001, 20:27

    Nee, en Polfilter geht da nicht dran. Ist ne kleine Kompaktkamera mit 35mm Objektiv und Vollautomatik. Kann man nur den Blitz an und abstellen. Und auf dem Boden lag sie auch nicht, sondern gut in meiner Hand.
    Aber wat ärgert dich denn, Helmut?
  • Helmut Stark 18. Juli 2001, 20:20

    Wie unpraktisch. Wenn der Amtsschimmel was fallen läßt kriegt man's kaum aus den Rillen. Macht bloß kein Sch... :-?

    Klasse Perspektive, tolles Bild. Ich schätze eher Polfilter. Kein EBV. Da die Kamera schon am Boden stand hätte die Blende 'nen bißchen kleiner sein dürfen. Auslösen per Selbstauslöser. Die leichte Unschärfe, .... *ärger*

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 493
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz