Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
[...schatten und licht...]

[...schatten und licht...]

1.456 44

Lizzy Pe


Free Mitglied, der Ferne

[...schatten und licht...]

In einem Traum aus Rosenblüten,
seidenschimmernder Nacht.
Hat ein Engel strahlend schön,
über ein zerbrochenes Herz gewacht.
Er hüllte es mit seinen Flügeln ein,
gab ihm Wärme und auch Licht.
Damit dieses zarte Herz
nicht ganz in tausend Stücke zerbricht.

Ein Schleier aus Eis legte er um die Wunden,
und hat es mit Hoffnung zusammen gebunden.
Das Herz nun in einem Mantel aus Eis,
flüstert zu dem Engel ganz leis:

Engel, was wird nun sein?
Kommt keine Wärme mehr in mich hinein?
Wird das Band der Hoffnung die Narben ertragen?
Engel kannst Du es mir sagen?
Der Engel sprach: das weiß ich nicht.
Doch denke immer daran:

Wo Schatten ist, da ist auch Licht.




mit einem lieben gruss für Senza Nome
und für alle, die ein wenig hoffnung brauchen

Kommentare 44

Informationen

Sektion
Klicks 1.456
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten