Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Negelmann


Community Manager , Berlin-Kladow

Kommentare 12

  • Over Dosed 4. Juni 2003, 15:29

    @Stefan: Thanks für die Info :-)
  • Stefan Negelmann 4. Juni 2003, 15:19

    @renè:
    auf dem britischen soldatenfriedhof in berlin - liegt an der Heerstrasse - passender weise...

    Gruß
    Stefan
  • Over Dosed 4. Juni 2003, 14:08

    Hallo Stefan,
    wo genau hast Du dieses Motiv gefunden?
    lg
  • Gisela W. 21. März 2003, 23:24

    Du sprichst mir mit deinem Foto aus der Seele, und ich frage mich immer wieder: Wann wird man je verstehn?

    LG - Gila
  • Stefan Negelmann 21. März 2003, 19:59

    Danke für Eure Aufmerksamkeit und Gedanken...Bilder sind halt unsere Sprache.
    Stefan
  • monochrome 21. März 2003, 16:03

    Als Foto für sich würde ich sagen Hervorragend. Aber mit dem derzeitigen Hintergrund würde ich es vorziehen, für solche Bilder keine Motive mehr zu finden.
    Traurige Grüße Lothar
  • Caroline B. 21. März 2003, 14:14

    Sylvia hat ja sooo Recht!!!
    Schönes, sehr schönes Bild zu einem traurigen Thema!
    lg
    c.
  • Sylvia Mancini 21. März 2003, 13:23

    Schade, dass man die Staatsoberhäupter, die meinen, einen Konflikt klären zu müssen, nicht zusammen in eine Arena schicken kann...da wäre weniger Schaden angerichtet, sowohl, was die Menge, als auch was die Qualität anbetrifft...
  • Roland ERGe 21. März 2003, 10:52

    .. die frage klärst du mit dem bild.. ach wie sinnlos !!!
    gruss roland
  • Ute Allendoerfer 21. März 2003, 10:27

    sarkatsiche Antwort:

    eingebudelt wenn überhaupt in fremder Erde, damals,
    heute werden die Überreste noch feierlich den Familien übergeben, der letzte Flug, es ist zum heulen.

    Aber mein einfacher Verstand sag mir, die Welt wird nie ohne Krieg auskommen, warum auch immer.

    Die Technik ist weit vorran gekommen, der Mensch hinkt hinterher.
  • Dieter Cosler 21. März 2003, 10:00

    Kommentarlos.......
  • Dieter Schumann 21. März 2003, 8:31

    bedrückend wie der krieg ...