Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heike Völker


Complete Mitglied, München

Ruhe

Nur hin und wieder mal ein Auto, sonst himmliche Ruhe.

Leider taugte der Film nichts. Kodak Gold 800.
Ich dachte Alaske = viele Wolken also hohe Empfindlichkeit nötig. Fehlanzeige - viel zu körnig, als dass es noch schön wäre. Gerade im Scan fällt das besonders auf.
Deshalb hab ich den Himmel etwas bearbeitet, um den Effekt etwas abzumildern.
Ansonsten EOS 1000F, Weitwinkel Sigma 21-35mm (irgenwo in der Nähe von 21mmm; hab mirs nicht aufgeschrieben)

Kommentare 10

  • Heike Völker 2. November 2001, 14:21

    Hallo Thomas,
    danke für den Tipp. Werd ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. Aber erst geht´s in Urlaub :-))
    Gruß, Heike.
  • Thomas Kunz 28. Oktober 2001, 15:31

    Hallo Heike,
    ein wunderschönes Motiv, und Korn hin oder her, ich finde das Bild schön. Technik ist doch nicht alles !
    Ich habe das gleiche Problem und in letzter Teit etwas experimentiert mit der Vermindeung des Korns. Eigige gute Tips hat mir in fc Michael Sifft gegeben: In Fotoshop eine zweite Ebene erstellen, in dieser Ebene den körnigen Teil (stört ja meistens am Himmel)auswählen, unscharf machen (Gaussches Verwischen, Staub und Kratzer entfernen u.a.) und mit Transparenz (ca. 60%) drüberlegen. Siehe auch Artikel über Grain aliasing (z.B. http://www.photoscientia.co.uk/Grain.htm ). Manches ist etwas mühsam, z.B. Focusverstellen am Scanner, aber der Erfolg ist doch nicht schlecht.
    Gruß Tom
  • Heike Völker 27. Oktober 2001, 20:07

    @ Stefan: nein, nur die Folgen des Versuchs, die Körnung des 800er Films zu verstecken. Im Gras fällt die nicht so auf, deshalb hab ich da nichts gemacht. Den Film kauf ich nie wieder...
    Gruß, Heike.
  • Stefan Garbe 27. Oktober 2001, 19:52

    sehr schönes Landschaftsfoto, aber die Wolken kommen mir irgendwie unscharf vor, besonders die dunklen auf der linken Seite (Scan/Kompression?)
  • Heike Völker 27. Oktober 2001, 19:42

    Erstmal Danke für Eure Anmerkungen, habe mich sehr gefreut.
    @ Karl: stimmt, habe schlicht und einfach vergessen, darauf zu achten.
    @ Wolfgang: noch mal stimmt, ist links wirklich zu dunkel.
    Ich glaub ich versuch mal links und oben abzuschneiden: dunkel weg, Horizont aus der Mitte heraus... mal sehen wie´s wirkt. (Beim Monitor-Abdecken mit Papier scheint´s nicht schlecht zu werden.)
    Gruß, Heike.
  • Hans-Wilhelm Grömping 27. Oktober 2001, 19:26

    Ein nach meinem Geschmack prächtiges Landschaftsbild - bekomme ich Fernweh von! Gruß Hawi
  • Wolfgang Wiesen 27. Oktober 2001, 19:04

    Interessante Landschaftsaufnahme mit tollen Farbtönen. Evtl. linke Seite mehr beschneiden um den Dunkelanteil im Bild zu vermindern. --- Doch, doch - ich mache auch andere Fotos! ---
    Viele Grüße, Wolfgang
  • Geri V 27. Oktober 2001, 17:50

    Hm, ich finde das Korn garnicht unpassend,
    es schließt den Bogen zur rauhen 'Natur',
    der Himmel passt aber jetzt nicht mehr zum Rest...
  • Markus Treichl 27. Oktober 2001, 17:48

    Hallo Heike,
    das glaube ich Dir, daß Dich die Körnung bei so einem schönen und stimmungsvollen Bild ärgert. Aber wenn man sich zurücklehnt und genießt fällt es sowieso nicht mehr auf. Gefällt mir sehr gut!
    Gruß, Markus
  • Karl Vock 1 27. Oktober 2001, 17:44

    Bei Landschaftsaufnahmen sollte man den Horizont nicht in der Bildmitte ansetzen. Also weniger Himmel, dafür mehr von der Landschaft oder den Vordergrund anschneiden, dafür mehr von den schönen Wolken.

Informationen

Sektion
Klicks 289
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz