Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Raum der Andacht und Anbetung

Raum der Andacht und Anbetung

306 7

Raum der Andacht und Anbetung

Eines meiner ersten Bilder mit der neuen Kamera; und für mich ein sehr wichtiges. In größerem Format bzw. geringerer Komprimierung bei

http://www.oretla.de/wordpress/?p=134

verlinkt.

Gruß und Dank für das Interesse.

Kommentare 7

  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 18. Dezember 2005, 22:47

    Danke für Eure Anmerkungen, die Kamera erfreut mich nachhaltig (*ist Ds Pentax).

    Hintergrund: zum einen ist er etwas verwürfelt, so daß das Rauschen wohl verstärkt ist, und es waren ja meine ersten Bilder mit der neuen Kamera, ich habe mit 800 und 1600 ISO experimentiert, und etwas aufgehellt; heute würde ich andere Einstellungen wählen.

    Unruhig? Ja, einerseits; andererseits ergibt sich für mich eine Harmonie daraus, die mich sehr hineinzieht in das Mysterium. Im Forum :-) und im blog ( http://www.oretla.de/wordpress/ ) habe ich noch weitere Bilder, und auch die Maria ist ja in St Franziskus aufgenommen.

    Sven: ja, ich kann dies nachvollziehen, ich versuche in diesem neueren Abschnitt mich dem Heiligen mit Verehrung zu nähern. Und ich lerne, wissend, daß es nur angedeutet werden kann, versucht werden kann, zu beschreiben, nie zu erreichen.

    Gruß.
  • chaoskreation 2 17. Dezember 2005, 17:24

    Ich bin immer im Zwiespalt so heilige Orte abzulichten.
    Habe mal auf Sami eine Insel zwischen Türkei und Griechenland eine Kapelle abgelichtet und wurde verhasst angesehen. Habe mich bei mir selber entschuldigt in dem ich die Kapelle meinem Großvater gezeigt habe der nie an diesen Ort gelangen könnte.
    Dieses Bild habe ich leider nicht mehr ;0.

    Das mit deiner neuen Kamera würde mich auch brennend interessieren.
    VLG
  • Mareike Schaal 12. Dezember 2005, 22:13

    Dein Foto mag ich, aber diese Kirche da mag ich nicht. Es ist mir schleierhaft, wie man bei so einem äußeren Chaos zu einer inneren Ruhe kommen soll?
    Sag mal, was hast Du denn jetzt für eine Cam?
    lg
    Mareike
  • Uwe Sauerland 12. Dezember 2005, 7:50

    Das Motiv ist mir für eine Weihnachtsmeditation ein wenig zu unruhig. Ich komme stattdessen auf neue Gedanken. ;) Es würde mich auch interessieren, was sich der Künstler dabei gedacht hat.

    Den Bildaufbau mag ich, obwohl IMO unten noch etwas mehr hätte dranbleiben dürfen.

    Die Verkleinerung hier finde ich fast besser als die große Fassung, weil mir letztere ganz ordentlich zu rauschen scheint.

    Gruß Uwe
  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 11. Dezember 2005, 23:25

    Ja, Katrin, St Franziskus in Chemnitz, in meinem blog habe ich einige weitere Bilder von dort, bzw. sollen noch kommen.

    Danke auch B. Ellana, habe mich über Deine Anmerkung und Dein Urteil gefreut.

    Gruß.
  • B. Ellana 11. Dezember 2005, 23:17

    modern art...
    ich mag es, wenn auch in den kirchen eine neue zeit einzug hält- wobei auch das *alte* zu würdigen ist !!

    das moderne schließt einen glauben nicht aus- und hier ist für mich eine wirklich gute arbeit gelungen - was ini deinem foto sehr gut zu erkennen ist

    lg bella
  • Katrin Taepke 11. Dezember 2005, 23:14

    sehr spacig - ist das eine kirche?