Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Detlev Henseler


Basic Mitglied, Xanten

Petronas tower in KL

Das Bild hatte ich 2 Jahre Lang im Kopf, bevor sich die Gelegenheit ergab nach 2008 wieder nach Kuala Lumpur zu kommen. Diesmal hatte ich das ganze Gelump dabei und habe die Aufnahme (und weitere) geschossen. War echt cool.

Kommentare 10

  • Detlev Henseler 21. Januar 2014, 12:28

    Danke Susanna, aber heute würde ich mit mehr Sorgfalt an das Motiv gehen und exakter Ausrichten und ggf. die überstrahlenden Lichter retouchieren.

  • Kugelbauchi 21. Januar 2014, 12:20

    Klasse!!
    LG Susanna
  • 19Giuli96 14. Oktober 2010, 13:59

    richtig tolles Bild gefällt mir von den ganzen am besten könntest du mir ein paar tipps geben
  • Corinna Fischer 13. Oktober 2010, 16:44

    ...geniale Perspektive und Quali!
    LG Corinna
  • Dieter Golland 7. Oktober 2010, 20:41

    Sehe es so wie Ute.

    Gruß Dieter
  • PJR Benk 3. Oktober 2010, 20:04

    Finde die Türme und die Aufnahme beindruckend -
    Der nicht genau ausgerichtete Turmabstand ist mir nicht negativ aufgefallen, aber die geringe Schieflage der Brücke.
    Danke auch an UTE, durch solche Bild Kommentare lernt man dazu !
    Gruss Peter
  • Sasa Laperashvili 9. August 2010, 17:47

    klasse!!!
    LG
    Sasa
  • Detlev Henseler 9. August 2010, 16:22

    Danke Ute für Deinen Kommentar. Es ist sehr hilfreich wenn auf Dinge aufmerksam gemacht wird, an die man selber gar nicht denkt!
  • Samsung05 9. August 2010, 16:16

    Gefällt mir auch sehr gut, nur die beiden hellen Lichter in der Mitte stören etwas.
  • Ute Allendoerfer 9. August 2010, 15:59

    da wird mir ja schwindelig beim hinschauen, aber trotzdem ein starkes Motiv gut abgelichtet. Kleines Manko zumindest aus meiner Sicht, der Abstand der Türme oben, ist nicht auf den Millimeter ausgerichtet.
    Im Grunde genommen nicht tragisch, nur bei Architektur und Horizont fällt das sehr auf, oft bekommen die Motive durch das genau ausrichten den letzen Kick.
    Ich bin auf deine weiteren Sichtweisen gespannt.

    Viele Grüße Ute