Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Günther Müller (gm1)


World Mitglied, Hessen und Teneriffa

Parador

Pano aus 7 Einzelbildern - 18 mm - f 8,0 - ISO 100

damit werde ich mal meine "las Cañadas Serie" vorläufig beenden. Ich hab zwar jeden Stein dort oben abgelichtet, aber sonst wird es euch langweilig ;-))

Das Haus musste mit drauf , gehört hier einfach dazu. Das Parador ( Gasthaus) ist das einzige staatliche Hotel auf der Insel und das einzige hier weit und breit. Wer die Möglichkeit hat hier oben mal zu übernachten sollte es tun, vom Sonnenuntergang bis morgens nach Sonnenaufgang bietet diese Landschaft ein einzigartiges Erlebnis. Bereits ab 18 Uhr, wenn in den Hotelkomplexen am Meer das Abendbuffet aufgefahren wird und das Cafe im Parador schließt wird es hier menschenleer.

Kommentare 10

  • Kurt Schuster 20. März 2007, 23:48

    Wirklich tolles Panorama, diese Gelegenheit habe ich leider verpasst. Statt dessen habe ich nur im Parador den überteuerten Kuchen gegessen.
    Gruß Kurt
  • Heinz Höra 20. Februar 2007, 23:44

    Günther, die Kompressionsartefakte, die ich meine, sind an den Kanten, besonders am Teide, aber auch am Guajara sind sie deutlich zu sehen. Dann in den Roques, da ist doch nichts scharf, ebenso links vom Guajara. Da wird wohl auch die Schärfung den Nährboden bereitet haben. Dagegen sieht der Himmel aus wie geglättet. Wenn Du es fürs Web abspeicherst, mußt Du genau hinschauen, ob diese Sachen verschwinden, wenn Du Qualitäten einstellst, die einen Speicherplatz größer als 300 kByte erfordern. Wenns das ist, dann müßtest Du schon aus diesem Grund weniger in der Breite bieten - oder Du machst es nicht 450 px hoch sondern unter 400. Das Bild ist eben in der unteren Hälfte unheimlich detailreich und da vernichtet die Komprimierung gleich ganz viel.
    Das von mir zuerst vorgeschlagene Aufteilen ist sowieso Geschmackssache.
    Deine Grafik ist überhaupt die Voraussetzung dafür, daß man das so sieht.
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Günther Müller (gm1) 18. Februar 2007, 0:26

    @Hallo Heinz, vom Gesamtwinkel her habe ich es eigentlich bewusst so angelegt. Links mit den Roques angefangen und rechts an der Stelle aufgehört wo der Hotelparkplatz dann anfängt. Rechts hätte ich dann nur noch die Autos der Hotelgäste gehabt. Vielleicht wäre es links besser gewesen so zu schneiden dass die Strasse ganz weg ist!? Nun nochmals zu den Artefakten, da musst du mir helfen. Wo siehts du diese? Auf meinem Rechner/Bildschirm ist der Himmel durchgehend homogen, dort sollte ich sie doch eigentlich zuerst sehen. Was läuft schief ? Heinz, du weißt, dein Pano-Profi-Rat ist mir wichtig! Kann es an der Grafikeinstellung liegen , ich arbeite mit 1280 x 1024 - 32 bit - 128 DDR ATI Radeon 0700 an einem NEC 19" TFT.
    LG Günther
  • Heinz Höra 18. Februar 2007, 0:06

    So richtig kann ich mich mit dem Gesamten nicht anfreunden. Wenn Du daraus zwei gemacht hättest und bei dem rechten rechts noch etwas dran, dann ... Außerdem hättest Du dann evtl. nicht diese starken Artefakte gehabt. Diese sind mir sowieso nicht erklärlich, wo Du doch auf fast 300 kByte abgespeichert hast. Irgendetwas hast Du hier falsch gemacht, Günther. Vielleicht erklärt das auch unsere Meinungsverschiedenheit neulich zu meinem Panorama.
    Sei gegrüßt von Heinz
  • Klaus-Peter Tröbner 17. Februar 2007, 22:38

    Wunderbares Panorama,klasse Arbeit !!!
    LG Klaus
  • Philomena Hammer 17. Februar 2007, 14:45

    ein tolles Panorama präsentiert du uns hier. Leider hast du links über den Teide einen länglichen Fleck vergessen weg zu stempeln. An sonstens ist es perfekt gelungen, Kompliment.
    Liebe Grüße
  • Uwe Thon 17. Februar 2007, 14:33

    ach, mach ruhig noch ein wenig weiter . . .ich werde dieses jahr nicht runter können, da ist so ein wenig fotografisches heimweh schon recht schön :-))))))
  • Rolf Heßling 17. Februar 2007, 10:08

    Hervorragend!
    Gerne gesehen.

    LG, Rolf
  • Peter Smiarowski 17. Februar 2007, 0:52

    deine bilder aus den Canaren sind mir gar nicht langweilich.
    ich schaue mir immer gerne an, auch wenn ich manchmal nichts schreibe.
    lg Peter
  • Hobbybilder 17. Februar 2007, 0:17

    Hallo,

    tolles Panoramabild. Mich stört nur das Haus rechts.

    Gruss André.