Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

Oberhof 1983: Eine komplette Druckerei auf Rädern

Meinen Armeedienst in der DDR leistete ich berufsbedingt in einer Militärdruckerei ab, was nicht ganz so stumpfsinnig war wie sonst üblich.
Die Druckerei war – ein kleines technisches Wunder – komplett auf klimatisierten Sattelaufliegern untergebracht, die bei Übungen oder Veranstaltungen vor Ort aufgebockt wurden.

Das Foto zeigt zwei meiner Kameraden während der "Spartakiade der Militärsportorganisation der befreundeten Armeen (SKDA)",
die vor genau 30 Jahren im thüringischen Wintersportort Oberhof abgehalten wurde.
Unsere Aufgabe bestand im Setzen und Drucken der Ergebnislisten über Nacht. Tagsüber hatten wir freien Zugang zu allen Wettbewerben.

Die Wettbewerbe hatten höchstes Niveau, denn die Weltelite im Rodeln, Bobfahren, Skispringen oder Biathlon war größtenteils anwesend, da die Olympiasieger und -teilnehmer aus der DDR und den anderen Ostblockländern nahezu ausnahmslos in Militärsportklubs organisiert waren.
Außerdem fand zeitgleich ein Weltcup-Rennen im Rodeln statt, so dass auch die restliche Weltelite in dieser Sportart da war ... was sich massiv in meiner Autogrammsammlung niederschlug.

Aufgebaut hatten wir auf dem Gelände des Armeesportklubs "Vorwärts", der bis dahin und auch später viele Olympiasieger und Weltmeister hervorgebracht hat. Dementsprechend lasen sich die Namensschilder an den Dienstzimmern wie eine "Hall of Fame", und Leute wie Bobfahrer Wolfgang Hoppe sind einem da unvermittelt über den Weg gelaufen.

mit Duplikator-Vorsatz digitalisiertes Dia, 1983

Kommentare 7

  • Histo-LU-MA 8. November 2014, 2:38

    Ein gelungenes Zeitdokument!
    Gruß Histo
  • Pixeltoni 13. März 2013, 14:29

    Interessante geschichte und Heute ; in Zeiten von Wlan und Internet , völlig undenkbar . ..(N)ostalgie pur . .

    LG Jürgen
  • Jutta Luft 12. März 2013, 16:44

    Voll die cooles Typen, Klasse Foto!!!
    Zu der Zeit durfte ich ab und zu mal mit der Karmera meines Vaters fotografieren, da war ein Buntfilm drin. Es hat dann zirka 2 Jahre gedauert, bis ich die entwickelten Fotos aus dem "Fotoladen" abholen konnte.
  • Foto-Nomade 11. März 2013, 23:17

    Der Job bei "VEB Gleichschritt" brachte dich da gewiss viel rum und du hattest nicht nur links-zwei-drei-vier.
    ~
    Danke zu
    Morgens am Schilfsee
    Morgens am Schilfsee
    Foto-Nomade

    ~
  • Pacoli 10. März 2013, 17:28

    Hi Dieter,
    wenn ich mir Deine neuen Bilder ansehe, denke ich auch daran, wie schnell (über Nacht) sich Systeme total verändern können. Niemand hätte das gedacht!
    LG
    Franz
  • Foto-Nomade 8. März 2013, 20:08

    Der Job bei "VEB Gleichschritt" brachte dich da gewiss viel rum und du hattest nicht nur links-zwei-drei-vier.
    ~
    LG von Foto-Nomade.
  • Patdel 8. März 2013, 18:28

    Intéressant, me semble-t-il, ce temps de service militaire, dont tu rapportes les multiples contacts que tu pouvais avoir avec le monde sportif.
    Mon expérience personnelle a été moins glorieuse. J'ai, en effet, été appelé à servir dans un bataillon d'infanterie de marine opérant en Algérie ...
    Amicalement,
    Pat

Informationen

Sektion
Ordner DDR
Klicks 1.692
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A200
Objektiv Tamron 18-200mm F3.5-6.3 or Tamron AF 28-200mm F3.8-5.6 XR Di Aspherical [IF] MACRO
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/6
Brennweite 55.0 mm
ISO 200