Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

stollenbär


Free Mitglied, Bochum

Oberharzer Wasserlauf

Blick in einen Oberharzer Wasserlauf. Die Wasserläufe waren die untertägige
Fortsetzung der Gräben, in denen Aufschlagwasser für die Kunst- und
Kehrräder von den Teichen zu den Gruben transportiert wurde.
Es waren also keine Bergwerksstollen, sie wurden aber bergmännisch
aufgefahren und ausgebaut und sehen daher aus wie die Stollen eines
Bergwerks. Viele Wasserläufe verloren mit dem Aufkommen der Dampf-
maschinen ihre Bedeutung, einige dienten bis 1980 zur Heranführung der
Aufschlagwasser für die untertägigen Turbinen zur Stromerzeugung, heute
stehen sie unter Denkmalschutz in Zusammenhang mit dem "Oberharzer
Wasserregal".

Kommentare 7

  • Weltensammler 20. Januar 2010, 22:04

    Sehr schöner Tunnelblick mit der Spiegelung! Die Person "am Ende des Tunnels" gibt dem Bild das spannende Moment. Ich könnte mir auch eine SW-Variante des Bildes gut vorstellen.
    VG vom Weltensammler
  • Tho Li 1. Februar 2009, 16:48

    Wow, eine tolle Aufnahme dieser Röhre.
    LG, Thorsten
  • Bunkerworld 28. Januar 2009, 23:25

    ohha starke röhre
  • OlafT 21. Januar 2009, 9:04

    Die Ausleuchtung ist Dir gelungen.
    Sieht klasse aus.
    Danke für den Blick in diesen Wasserlauf, sieht man ja nun nicht alle Tage!!!
    VG Olaf
  • Bea Dietrich-Gromotka 7. November 2008, 21:00

    Der ist ja super+++++
    wie ein geist erscheint er am Ende des Tunnels++++
  • stollenbär 19. Juli 2008, 20:50

    Ja, mit Stativ und Langzeit, habe mir leider die Belich-
    tungszeit nicht notiert, schätze so ca. max. 8 Sekunden.
    Ausgeleuchtet mit einem Halogen-Handscheinwerfer.
    Das ist bei langen, relativ geraden Strecken/Stollen die
    beste Methode.

    Christian
  • Felix B. 19. Juli 2008, 13:01

    sehr schön ausgeleuchtet...aber wie? langzeitbelichtung und dann mit der lampe ausgeleuchtet? oder ausgeblitzt?
    ansonsten schöne erklärung!

    glückauf
    felix