Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

94 2105


Free Mitglied, Leipzig

Neue Kohle für das Kraftwerk

33-236 fährt mit einer Übergabe aus dem Minenbahnhof Dubrave zum Übergabebahnhof Ljubace aus. Ähnlich wie in Sikulje sind auch hier Züge mit 40 Es-Wagen nicht selten. Allerdings liegt die Strecke in einem Gefälle, so dass die beladenen Züge mit geschlossenem Regler nach Ljubace rollen. Auf der rund 3 km langen Anschlussbahn gibt es zwar wenig gute Motive aber ein Motiv gibt es gleich an der Aufahrt des Minenbahnhofs: Die Fotokurve. Allerdings war mir die Sonne bei meinem Besuch nicht hold und so musste diese Stelle ohne besseres Licht aufgenommen werden.
Aber sowohl in Sikulje als auch in Dubrave muss man Glück haben eine Übergabe zu erwischen. Da das Kraftwerk im nahe gelegenen Tuzla nur nach Bedarf Kohle aus den Minen anfordert gibt es keinen geregelten Fahrplan. Somit stehen immer zwei volle Wagenzüge und die diensthabende 52 in der Mine abrufbereit.

Noch ein paar Worte zur Lok:

33-236 wurde bei Henschel 1944 unter der Fabriknummer 28142 gebaut und bei der Deutschen Reichsbahn als 52 817 in Dienst gestellt. Nach dem Krieg verblieb sie in den westlichen Besatzungszonen und kam 1949 zur DB. Da aber die Deutsche Bundesbahn schon beschlossen hatte die Baureihe 52 schnell auszumustern, wurde 52 817 mit 33 Schwestermaschinen an die Jugoslawische Staatsbahn verkauft und als 33-236 eingereiht. Später wurde sie von der "Rudnici Kreka-Tuzla" gekauft und steht immer noch auf deren Anschlussbahnen im Einsatz.

- 27. Otkober 2011 -

Kommentare 4

  • Michael PK 11. Juli 2013, 15:06

    Sehr schön weil hier auch die Wagen sehr gut zu einer Dampflok passen.Das Umfeld natürlich auch
  • Weltensammler 9. Juli 2013, 9:35

    Schön, dass es dort noch wirklichen Plandampf gibt. Vielen Dank auch für deine informativen Erläuterungen!
    VG vom Weltensammler
  • Thomas Jüngling 9. Juli 2013, 0:59

    Mh, dass 52er ins Ausland verkauft wurden, wusste ich gar nicht. Ich dachte, es wären alles Kriegsreparationen gewesen, die da heute noch im Ausland unterwegs sind. Wieder was gelernt!
    Und das Foto selbst kann sich auch ohne Sonne sehen lassen - dieses Arbeitstier kommt auch so gut zur Geltung!

    Gruß Thomas
  • BR 45 8. Juli 2013, 18:05

    Endlich wieder mal`n Foto von Dir ;-))
    Gut das die Lok damals verkauft wurde, da können wir sie heut mit Deiner Geschichte bewundern.
    Sonne muss bei diesem Bild nicht unbedingt sein, die schönsten Farben malt nun mal nur der Herbst!
    Herrliches Motiv mit Telegraphenleitung und der Kurve und nur "braune Schachteln" dran - Prima!
    Weisst Du zufällig ob die Lok bei dieser niedrigen Ordnungsnummer einen Barrenrahmen hat ???
    Bis morgen, Grüsse Andy

Informationen

Sektion
Klicks 1.119
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 5
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 42.0 mm
ISO 200