Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rebekka Krummenacher


Basic Mitglied, Köln

Na?

Wer getraut sich? :-)

Naja, europäischer Standard ist das nicht, genauer gesagt, ist es usbekischer Bauweise.

Kommentare 3

  • Rebekka Krummenacher 10. Mai 2014, 22:09

    Tja, wenn man den Kindern vor der Einschulung noch zeigen möchte, dass die Welt nicht überall so ist wie bei uns, kommt man mitunter schon mal auf sonderbare Gedanken :-) ... tja, wir waren sogar verrückt genug, es durchzuführen! :-)
    Das ein oder andere Bild davon werde ich wohl noch in die fc setzen ...
  • Theophanu 10. Mai 2014, 20:00

    das sind echt schon merkwüridge gondeln. wo treibst du dich denn rum, unterwegs auf der seidenstraße? war ich auch mal vor vielen wintern, ist spannend.
    gute perspektive.
    lg uta
  • TerraPixx by Kai C. Pekie 10. Mai 2014, 15:16

    Ein Bildaufbau, der funktioniert, weil man sich dessen Führung von unten nach oben nicht entziehen kann.

    Man ist beinahe froh, dass die Gondeln nicht besetzt sind. Das filigrane Stahlgestänge bekäme in Deutschland wohl keinen TÜV. Andererseits: in den 60ern sahen unsere Kirmes-Fahrgeschäfte auch nicht anders aus und ich glaube nicht, dass es damals wiederholt zu Katastrophen gekommen ist.

    Wie kommt man zum Fotografieren nach Usbekistan ?

    Gruß
    Kai