Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

D.G. Art


Free Mitglied, Faßberg

MYTHOS AREA 51

***** BRYCE 5 *****

......jeden Abend um die gleiche Zeit kommt der Leiter des Projects über die schmale Stahltreppe aus seinem Labor,um den Erdball zu anzuschauen,der seit dem Versuch es durch eine Sprengung zu öffnen dort steht.Er wird duch ein solch starkes Energiefeld an dieser Stelle gehalten und das seit nunmehr 20 Jahren!Professor Iwanov leitet das Projekt seit dem das"ÙFO" am 24.12.1995 über dem Nordpol niederging,doch das unbekannte Object hat sein Geiheimnis noch nicht freigegeben.Es ist eine Halle inmitten der Wüste errichtet worden,die unterirdisch durch ein Tunnelsytem mit dem Object verbunden ist.Alle Versuch es zu öffnen sind fehlgeschlagen,doch die Energie,die es abgibt,hat man nutzen können und sie reicht aus um bei weitem mehr als die riesige Halle und sämtliche unterirdische Labors damit zu versorgen................

Kommentare 14

  • D.G. Art 19. Dezember 2005, 13:08

    ....das finde ich echt klasse und freu mich drauf und vielleicht bleibt es ja nicht bei dem Einen oder Anderen ;-)
    VG
    Dietmar
  • D.G. Art 19. Dezember 2005, 10:29

    ....danke schöööön Harry :-))
    VG
    Dietmar
  • Harry Barwich 19. Dezember 2005, 9:52

    Eine super Arbeit, gefällt mir gut.
    VG Harry
  • D.G. Art 19. Dezember 2005, 0:53

    ......danke für deine Kritik,und ich möchte etwas zu dem Render und zu dem was du schriebst,sagen ;-)
    Wenn ich die Bodentextur annähernd realistisch gehabt haben wollte,dann wäre sie es auch geworden,aber meine Kreativität ist mir wichtiger gewesen ;-)
    Die "Kuppel" ist leider keine,sondern das "UFO" welches oben im Text beschrieben ist und besteht nicht aus einer Textur sondern ist ein eigenständiges Objekt,welches dort hingeschafft wurde ;-) und wo die Aliens drinn sind,die Rechenleistung meines Comps ist schon ok,Ram ist sehr fett und GK mit 500MHZ DDR3 reicht mir,ein schneller Prozessor vielleicht mal,aber meine gute alte "Sunmachine" ist absolut verläßlich was die Stabilität angeht,und sie ist mir ans Herz gewachen!Auch wenn sie schon etliche "Implantatate" erhalten hat wird sie da stehen bleiben wo sie steht ;-))
    Was die Renderzeit angeht ist der Rechner meines Sohnes mit einem Turion64 mit 512kb L2 Cache) bei den mir wichtigen Bryce-Einstellungen nur um 24 min.
    schneller..........und ich rendere für mich die Pics in der mir bestmöglichen Tiefe und Qualität,das sind oft über 4mb,das BESTE ist weg wenn es in der FC ist,130kb bzw.260kb nehmen doch vieles,was ein 3D-Render eigendlich ausmacht....die Tiefe!
    Viele Grüße und stell doch mal ein Rendering von dir rein,wär bestimmt interessant.
    Dietmar
  • D.G. Art 18. Dezember 2005, 20:18

    ....DANKE Mia :-)),
    aber für die erste Liga reichts laaaang nicht,wenn man sich mal auf den Bryce-Seiten umsieht ist oft die Frage :"Wie machen die blos" in meinem Kopf ;-/
    VG
    Dietmar
  • D.G. Art 18. Dezember 2005, 19:55

    @Bruno
    .....ja das ist "pure brycing",und ich denke das kann jeder der eine Idee hat und sich etwas länger mit Bryce befasst.Die Möglichkeiten gerade für Anfänger und Fantasten wie ich einer bin,die für ihr Hoby nicht weißichwas zahlen mögen,ist Bryce doch ein gutes Programm.Es hunderte von Tutors,etliche Zusatzmodule und viele andere Sachen,für die man bei den Profi-Progs mal locker auf 1000 Euronen kommt,ohne die Hardware einzurechnen die für z.B.Maja notwendig sind.Einige Ergenisse von mir aus Bryce sind schon vorzeigbar,das sehe ich an mancher Anmerkung ;-) ...........und
    @ Gianni
    .....die Geschichten kommen zu mir,es ist als entstehen sie wärend der Arbeit mit Bryce.Sie legen "Köder" aus,die ich annehme und dann mit Fantasie und dem,was ich dort in einer Scene zu zeigen versuche,in mir verschmelzen und somit hat die Geschichte "IHR" Bild und nicht das Bild seine Geschichte.......oder so ;-)))
    VG
    Dietmar
  • Mia Eichenau 18. Dezember 2005, 19:42

    Super Klasse! 1. Liga,

    LG, Mia
  • Mia Eichenau 18. Dezember 2005, 19:42

    Super Klasse! 1. Liga,

    LG, Mia
  • A B N E R 18. Dezember 2005, 18:13

    Spannend. Auch die Story.
  • Bruno Meier 18. Dezember 2005, 17:39

    Ach du dickes Ei. DAS ALLES in Bryce5?? Ich hab' das Prog ebenfalls aber ich bin par-tout nch nicht dahinter gekommen wi man solche tollen sachen macht. Gratuliere.

    Gruss
    Bruno
  • D.G. Art 18. Dezember 2005, 17:23

    ...liebe Claudia,danke schön :-)))
    Aber ich muß dich leider,wenn ich deine Bitte(Frage) richtig verstanden habe.enttäuschen.Die Baisis dieses Bildes ist KEIN! Foto.Es sind Objecte,die in einem Programm erstellt werden,so besteht der Mann dort oben auf der Treppe aus 105 Einzelobjekten und 35371 Polygonen.Er hat sogar Augen,Nase und Mubd,eine Hose an und ne Jacke drüber.....doch für diese Scene eben nur ein Männchen!!!!
    LG
    Dietmar
  • Claudia Bellinghausen 18. Dezember 2005, 17:09

    mach doch mal eine bearbeitungsanleitung...ich würde gerne mal wissen was ich mit dem rendering alles machen kann.ich liebe es bilder zu verfremden.und deine sind ja immer ein ganz besonderer leckerbissen.
    du musst eine große fantasie besitzen um solche bilder und solche texte zu machen.

    liebe grüße
    claudia
  • D.G. Art 18. Dezember 2005, 17:07

    ...leider ist`s kein Foto Norbert,es ist ein 3D Rendering ;-) !
    Es ist,wie es oben steht,in Bryce5 entstanden und die Zeit,die mein Rechner brauchte aus den Objekten und Texturen dieses Bild zu errechnen betrug ca 2 Stunden......
    VG
    Dietmar
  • NORBERT Pu 18. Dezember 2005, 16:49

    Spitzen Foto - wie hast Du das so genial gemacht

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 554
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz