Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Villy Jean Pierre


Free Mitglied, Darmstadt

Muränen (Muraenidae)

Muränen leben in Fels- und Korallenriffen in Tiefen bis zu 200 m, wo sie sich in Spalten und Höhlen verbergen und auf Beutetiere wie Fische und Krebstiere lauern. Diese spüren sie vor allem mit ihrem Geruchssinn auf. Ist eine Beute einmal gepackt, wird sie bei der Atlantischen Netzmuräne durch das zweite Kieferpaar tief in den Schlund hineingezogen. Dies optimiert die Nahrungsaufnahme hinsichtlich des langen, schlanken Körpers. Muränen selbst haben nur wenige Feinde zu fürchten; zu diesen gehören Zackenbarsche, andere Muränen und Menschen.

Kommentare 10